AZ Kinderwünsche AZ-Gewinnspiel: Ganz nah ran an Robbie!

20 AZ-Leser können zur Premiere von „Cars 2“ und treffen dort Robbie Williams. Mit etwas Glück sind sie dabei.

München - Kennen Sie Pixar? Es ist das Animationsstudio in Hollywood, das mit „Toy Stories“ und „Findet Nemo“, „Ratatouille“ sowie „Wall.E“ die Trickfilmwelt aufgeräumt hat. Am kommenden Donnerstag ist Renn-Start von „Cars 2“ – in München im Mathäser. Dazu kommt Superstar Robbie Williams auf den roten Teppich. Denn er hat mit US- Countrystar Brad Paisley das Rock-Duett „Collision of Worlds“ für „Cars 2“ beigesteuert.

20 AZ-Leser können bei der „Cars 2“-Premiere dabei sein und mit Robbie Williams ins Premieren-Kino gehen, was wie eine Art Backstage-Pass ist! Da kann man nur Williams bitten zu sagen: „Let me entertain you“. Und inzwischen hat sich Williams ja auch von seiner Lebensmittelvergiftung erholt. Mit den AZ-Lesern bei der Premiere dabei sind auch Schauspieler Thomas Kretschmann und Comedian Rick Kavanian, die ihre Stimmen den Animationsfiguren gegeben haben.

Die 10 AZ-Leser, die gewinnen, können mit einer Begleitperson kommen, wenn um 18.30 Uhr die Fortsetzung der Geschichte um Rennwagen „Lightening McQueen“ und seinem fast schrottreifen Freund „Hook“ auf der Großleinwand weiterfährt.

Auch wenn Lightening McQueen inzwischen mit seiner Freundin Sally und Hook ein glückliches Provinzleben führt, heißt das nicht, dass er dem Rennsport abgeschworen hat. Unerwartet bekommt er die Möglichkeit, am World Grand Prix teilzunehmen. Also reisen McQueen und Hook nach Japan und Europa, um am World Grand Prix teilzunehmen. Jedoch wird Hook von der internationalen Spionage abgelenkt. Aber hier gilt: Gute Freunde kann niemand trennen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null