AZ-Biergartentest Gasthaus Siebenbrunn: Die längste Abendsonne genießen

Hier zeigt ein Maibaum, wo es Essen und Trinken gibt: Das Gasthaus Siebenbrunn Foto: Petra Schramek

Wirt Martin Osterrieder, ein Franke, hält sein Gasthaus Siebenbrunn für „einfach gigantisch“. Und das bezieht sich auch auf das nette Personal.

 

Name des Biergartens: Gasthaus Siebenbrunn
Pächter: Martin Osterrieder (seit 2012)
Adresse: Siebenbrunner Straße 5, 81543 München, Tel. 089/80033777, www.gasthaus-siebenbrunn.de
Anfahrt: Für Autofahrer gibt es einen sehr großen und kostenfreien Parkplatz. Öffentlich mit dem Bus 52 oder der U3.
Öffnungszeiten: Täglich ab 14.30 Uhr, am Wochenende ab 11.30 Uhr
Plätze: draußen 700, drinnen 180
Brauerei: Spaten
Getränkepreise: Maß Helles 6,40 Euro, Maß Radler 6,40 Euro, Apfel-, Rhabarber-, Orange-, Johannisbeer-, Kirsch- oder Maracujasaftschorle 3,20 Euro (0,4 l), Tafelwasser 3,10 Euro (0,5 l).
Spezialitäten: Halbes Hendl 7,20 Euro, Obazda 6,20 Euro, Wurstsalat 6,90 Euro, Spareribs 7,90 Euro, kleine Brezn 1,80 Euro, große Brezn 3,30 Euro.
Brotzeit: Darf im Selbstbedienungsbereich mitgebracht werden.
Das gibt's nur hier: „Einen Wirt aus Franken“, meint Martin Osterrieder selbstbewusst.
Kinder-Spaß: Es gibt einen Spielplatz, dazu viel Wald, einen Bolzplatz und ein Bächlein.
Dafür steht unser Biergarten: „Siebenbrunn ist einfach gigantisch“, schwärmt der Chef des Hauses. „Wir haben die längste Abendsonne, das netteste Personal und eine tolle Atmosphäre – einfach zum Wohlfühlen!“ .

Voting-Endziffer: -14

Mitstimmen und gewinnen

Hier geht's zum Teilnahmeformular

 

0 Kommentare