In Ottobrunn Tragischer Unfall: Radler kracht in Autotür - tot!

Immer wieder kommt es zu sogenannten "Türunfällen". (Symbolbild) Foto: imago images / imagebroker

Bei dem Zusammenstoß mit einer Autotür ist am Samstagnachmittag ein 86-jähriger Radler in Ottobrunn gestürzt und kurz darauf seinen Verletzungen erlegen. 

 

München - Die sommerlichen Temperaturen haben am Osterwochenende unzählige Münchner aufs Fahrrad gelockt. Für einen 86-Jährigen aus Ottobrunn endete der Ausflug tödlich.

Der Rentner prallte völlig unverschuldet gegen eine Autotür, die direkt vor seiner Nase aufgerissen wurde. Der 86-Jährige, der keinen Helm trug, krachte mit dem Kopf auf den Asphalt. Dabei erlitt er ein Schädelhirntrauma mit einer Hirnblutung. Der Radfahrer starb wenige Stunden später im Krankenhaus.

Autofahrer öffnet Tür als Radler vorbeifährt

Der Unfall ereignete sich am Karsamstag gegen 13.15 Uhr. Der Rentner radelte auf der Ottostraße in Ottobrunn. Kurz zuvor hatte ein 62-jähriger Münchner in derselben Straße am rechten Fahrbahnrand eingeparkt. Just, als er aussteigen wollte und die Fahrertür öffnete – offenbar ohne richtig zu schauen, ob von hinten jemand kommt – kam der 86-Jährige angeradelt.

Der Rentner konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er prallte mit seinem Fahrrad gegen die Tür und stürzte mit dem Kopf auf die Straße.

Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung mit Todesfolge gegen den Autofahrer.

Fahrradunfall auch in Mittersendling

Einen Tag später erlitt ein Radfahrer in Mittersendling bei einem Unfall schwere Kopfverletzungen. Der 27-jährige Portugiese fuhr am Ostersonntag gegen 11 Uhr auf der Passauer Straße auf dem Radweg in Richtung Süden, als er nach Zeugenaussagen plötzlich ohne erkennbaren Grund nach rechts umkippte.

Auch dieser Radfahrer prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Der junge Mann erlitt einen Schädelbruch. Die Polizei (089-6216-3322) bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfall machen können, sich zu melden.

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading