Autofahrer bei Unwetter in Hamburg getötet Unwetter: Autofahrer von Vordach erschlagen

Die Unwetter trafen am Dienstag den Norden Deutschlands besonders heftig: So wie hier auf einer Landstraße zwischen Hamburg-Rahlstedt und Stapelfeld Foto: dpa

Bei einem Unwetter am Dienstag ist ein Mann am Hamburger Fischmarkt durch ein einstürzendes Vordach getötet worden. Die Teile seien auf ein Auto gefallen und hätten den 26-Jährigen eingeklemmt, sagte ein Polizeisprecher.

 

Hamburg - Die schwangere Lebensgefährtin des Opfers, die ebenfalls im Wagen saß, wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Rettungskräfte hatten den Mann noch aus dem Auto befreit. Wiederbelebungsversuche blieben allerdings erfolglos.

Lesen Sie hier in kürze mehr

 

0 Kommentare