Autobahn-Rastplatz Mann angeschossen - Täter flüchtet

Ein Mann wurde an einer Raststätte mit einer Schussverletzung entdeckt. Der Täter ist flüchtig. Foto: dpa

Ein Unbekannter hat am Montag einen Mann angeschossen und an einer Autobahnraststätte bei Leipheim (Landkreis Günzburg) zurückgelassen.

 

Leipheim/Kempten – Unter zunächst ungeklärten Umständen ist am Montagvormittag auf einen Mann geschossen worden. Das am Arm verletzte Opfer hatte auf einem Autobahnrastplatz in der Nähe des schwäbischen Leipheim um Hilfe gerufen, wie die Polizei mitteilte. Der Verletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden.

Lebensgefahr bestehe nicht. Am frühem Nachmittag wurde ein Verdächtiger in Ulm festgenommen. Der Mann soll das Opfer zu dem Rastplatz an der A 8 gefahren haben und dann geflohen sein. Ob der Festgenommene an der Raststätte oder woanders auf den Mann geschossen hatte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Davor soll es zwischen den Männern aus zunächst unbekannten Gründen auf dem Gelände eines Gebrauchtwagenhandels in Nersingen im Landkreis Neu-Ulm zu einem Streit gekommen sein. Der Angeschossene soll der Inhaber sein. Das Alter der Männer wurde zunächst nicht bekannt.

 

0 Kommentare