Ausstellungseröffnung Jüdisches Museum: Vinyl und Schellackplatten

Die Ausstellungseröffnung findet im Jüdischen Museum statt. (Archivbild) Foto: Wikipedia

Am Dienstagabend, 24. März, wird im Jüdischen Museum, die Ausstellung „Jukebox. Jewkbox! Ein jüdisches Jahrhundert auf Schellack und Vinyl“ eröffnet.

 

Altstadt - Mit von der Partie ist Stadtrat Dr. Florian Roth (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen/Rosa Liste) in Vertretung des Oberbürgermeisters, der ein paar Grußworte sprechen wird. Weitere Redner sind Bernhard Purin, Direktor des Jüdischen Museums München, und der Kurator der Ausstellung Dr. Hanno Loewy, Direktor des Jüdischen Museums Hohenems.

Die Veranstaltung findet am St.-Jakobs-Platz 16 ab 19 Uhr statt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading