Außenminister EU beschließt neue Syrien-Sanktionen

Angesichts des unverändert brutalen Vorgehens der syrischen Regierung gegen Oppositionelle beschließt die Europäische Union heute neue Sanktionen gegen das Regime von Präsidenten Baschar al-Assad.

 

Brüssel - 19 Personen und Unternehmen sollen von den EU-Außenministern bei einem Treffen in Brüssel zusätzlich auf schwarze Listen gesetzt werden. Damit verbunden sind Einreisverbote, das Einfrieren von Vermögen oder das Verbot von Geschäften.

Die Minister beraten auch über ihre Reaktion auf den Bericht der internationalen Atombehörde, wonach der Iran vermutlich an einer Atombombe arbeitet. Beschlüsse werden nicht erwartet. Auch die künftige Hilfe für Afghanistan und die Fortsetzung der Marineaktion gegen Piraten im Indischen Ozean stehen auf der Tagesordnung der Minister.

 

0 Kommentare