Ausraster beim AC Florenz Irre: Florenz-Trainer Rossi verprügelt Spieler Ljajic

Trainer Trainer Delio Rossi hat seinen Job verloren: Beim Serie-A-Spiel gegen Novara Calcio hat der Trainer einen seiner Spieler verprügelt. Die Bilder... Foto: Christoph Maier

Derber Ausraster bei AC Florenz: Spieler Adem Ljajic beleidigt nach einer Auswechslung Trainer Delio Rossi. Der Coach rastet aus und verprügelt den serbischen Kicker.

 

FLORENZ  – Übler Ausraster beim beim italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz: Trainer Delio Rossi hat deswegen sogar seinen Job verloren. Der 51-Jährige prügelte am Mittwochabend beim Serie-A-Spiel gegen Novara Calcio (2:2) mehrfach auf seinen serbischen Spieler Adem Ljajic ein. Was war passiert?

Ljajic hatte den Trainer vorher beschimpft und beleidigt, nachdem er in der 32. Minute ausgewechselt werden sollte. Da tickte Rossi völlig aus, ging auf den 20-Jährigen los und verprügelte ihn.

Florenz-Präsident Andrea Della Valle entließ den Coach unmittelbar nach dem Spiel. „In meinen zehn Jahren im Fußball war dies meine schwerste Entscheidung. Rossi ist provoziert worden und er hat die Nerven verloren, doch uns ist keine andere Wahl geblieben“, sagte Della Valle. Delio Rossi, der erst seit November auf der Bank von AC Florenz saß und einen Vertrag bis 2013 hatte, muss auch mit einer drastischen Strafe seitens des Fußballverbandes rechnen.

Im Netz kursieren mehrere Videos zu dem Rossi-Ausraster, die die Prügelei aus mehreren Blickwinkeln zeigen:

Die Prügelei im Video:

 

0 Kommentare