Aus gesundheitlichen Gründen Sorge um Aretha Franklin: Kanada-Konzert abgesagt

Aus gesundheitlichen Gründen hat Soul-Queen Aretha Franklin ein für den 1. Juli beim Toronto Jazz Festival geplantes Konzert abgesagt.

US-Star Aretha Franklin (75) hat ein Konzert beim Toronto Jazz Festival in Kanada abgesagt. Der Auftritt der Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin war für den 1. Juli geplant. Doch wie der Veranstalter auf seiner Seite "Sonycentre.ca" nun bekanntgab, müsse das Konzert aus gesundheitlichen Gründen verschoben werden. Die Ärzte hätten der Künstlerin von der Reise abgeraten. ("Respect - The Very Best of Aretha Franklin": Die Doppel-CD können Sie hier bestellen)

Mit einer Besserung rechnen aber offenbar alle Beteiligten, denn wie es weiter heißt, werde Aretha Franklin stattdessen ein Jahr später, am 28. Juni 2018, beim Toronto Jazz Festival auftreten. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit. Welche Art von Krankheit der Künstlerin, die seit 56 Jahren auf den Bühnen der Welt steht, aktuell zu schaffen macht, ist unbekannt.

 

0 Kommentare