Augsburg Tiefschlaf: Dieb kommt durchs Schlafzimmer

In Augsburg hat es ein Dieb ganz dreist versucht und war erfolgreich. Er stieg über das Schlafzimmerfenster in eine Wohnung ein während deren Inhaber im Bett lag und schlief.

 

Augsburg – Der tiefe Schlaf eines Wohnungsinhabers kam einem Dieb in Augsburg zugute. Der bislang unbekannte Täter stieg in der Nacht zum Dienstag mit Hilfe einer Leiter über das geöffnete Schlafzimmerfenster in eine Wohnung ein und stahl Notebook, Geldbörse, Uhr und Handy.

Der 44-jährige Wohnungsinhaber lag währenddessen in seinem Bett und schlief – und bemerkte den Diebstahl erst am nächsten Morgen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Dieb verließ die Wohnung auf dem gleichen Wege, auf dem er gekommen war.

 

0 Kommentare