Augsburg Statt iPhone 5: Augsburger kauft Seife für 500 Euro

Kann man schon mal mit Seife verwechseln: Das iPhone 5. Foto: dpa/AP

Ein Augsburger dachte, er hätte zwei Touristen ihre iPhones abgekauft. In Wirklichkeit bekam er aber nur Seife für seine 500 Euro.

 

Augsburg - Zwei iPhones 5 für 500 Euro? Das klingt wie ein guter Deal. Am Freitagnachmittag bekam ein 32-jähriger Augsburger dieses Angebot. Zwei Männer in einem Fiat 500 aus Italien fragten ihn, ob er ihnen aushelfen könne. Sie hätten kein Bargeld mehr und würden ihm eben zwei iPhones geben, wenn er ihnen aushelfen könnte.

Gemeinsam fuhren die Männer zu einem Geldautomaten. Plötzlich wollten die beiden Männer einen höheren Preis für die Telephone. Das ließ der 32-Jährige aber nicht mit sich machen. Es blieb bei den 500 Euro. Dafür bekam er eine schwarze Tasche, in der angeblich die beiden iPhones lagen.

Die beiden Verkäufer fuhren weg, zur Autobahn. Der käufer schaute nach, was die Tasche beinhaltete. Keine iPhones zu sehen - nur zwei verpackte Seifen und etwas Pappkarton.

 

6 Kommentare