Augsburg Nachbarn mit großem Radi verprügelt

Radi am Viktualienmarkt: Ein Rentner hat seinen Nachbarn mit einem größeren Exemplar verprügelt Foto: Gregor Feindt

Weil er seinen Nachbarn mit einem großen Rettich verprügelt hat, muss ein 67 Jahre alter Rentner aus Augsburg 975 Euro zahlen. Der Mann hattte den Nachbarn als "Bettnässer" beschimpft

 

Augsburg - Eine entsprechende Geldstrafe wurde am Dienstag vom dortigen Amtsgericht wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung verhängt. Der Mann hatte seinem 52 Jahre alten Nachbarn im Streit zunächst als „Bettnässer“ beschimpft und ihm Ohrfeigen verpasst. Auf dem Balkon griff der rabiate Rentner zum Gemüse und schlug seinem Kontrahenten damit auf dem Kopf. Dieser litt unter anhaltenden Kopfschmerzen und Schwindel, wie ein Gerichtssprecher mitteilte.

 

2 Kommentare