In der kommenden Saison nimmt nur der FC Bayern als deutscher Meister an der EuroLeague teil. Ab der Saison 2019/2020 wird die Königsklasse von 16 auf 18 Teams aufgestockt. Die Münchner haben dann für zunächst zwei Jahre bereits eine Wildcard sicher.

München - Die Basketballer des FC Bayern starten am 12. Oktober mit einem Heimspiel gegen den 13-maligen türkischen Champion Anadolu Efes Istanbul in die neue Saison der EuroLeague.

Das gaben die Organisatoren der Königsklasse am Montag bekannt. Die Saison startet bereits einen Tag zuvor, der gesamte Spielplan wird am Dienstag veröffentlicht. Das Topspiel der ersten Runde ist das Duell zwischen Titelverteidiger Real Madrid und EuroCup-Gewinner Darüssafaka Istanbul. Bereits zum vierten Mal in Folge eröffnen die Titelträger der wichtigsten europäischen Wettbewerbe die EuroLeague.

In der kommenden Saison nimmt nur der FC Bayern als deutscher Meister an der EuroLeague teil. Ab der Saison 2019/2020 wird die Königsklasse von 16 auf 18 Teams aufgestockt. Die Münchner haben dann für zunächst zwei Jahre bereits eine Wildcard sicher.

Hier gibt's mehr Sport-News