Aufatmen für Cage und Sheen? Weitere Sex-Tape-Diebe gefasst

Von ihnen kursiert pikantes Material: Nicolas Cage und Charlie Sheen Foto: [M] Joel Ryan/Chris Pizzello/Invision/AP

Ist der Fall um die Sex-Fotos von Nicolas Cage und Charlie Sheen aus Hollywood gelöst? Jetzt wurden zwei weitere Verdächtige gefasst.

 

Los Angeles - Die Polizei hat zwei weitere Tatverdächtige in dem Fall des Einbruchs bei Nicolas Cages (49, "Stolen") Ex-Freundin Christina Fulton (46) gefasst, wie das Klatschportal "TMZ" berichtet. Es handelt sich um Darwin Vela, der zuvor als Zeuge geführt wurde und vor seiner Aussage verschwand, sowie dessen Freundin Kelly McLaren. Ein weiterer Verdächtiger, Ricardo Orozco, befindet sich bereits in Haft. Bei dem Einbruch wurden offenbar unter anderem Nacktbilder von Cage sowie ein Sex-Video von Charlie Sheen (48, "Hot Shots!") gestohlen.

Vela sollte in dem Fall ursprünglich als Zeuge aussagen, kehrte dann aber von einem Spaziergang mit seinem Hund nicht zurück. Inzwischen gehe man davon aus, dass Vela sein Verschwinden inszenierte, um sich vor der Aussage zu drücken, wie Informanten aus Polizeikreisen "TMZ" steckten. Die drei mutmaßlichen Diebe waren zu einem früheren Zeitpunkt auf einen Vertreter Sheens zugegangen und hatten das Sex-Tape zum Kauf angeboten, dieses aber nie vorgelegt.

 

0 Kommentare