Auf dem Weg nach München US-Tourist spurlos verschwunden: Wo ist Stephen Timothy Berichon?

Mit diesem Foto sucht die Polizei nach Stephen Timothy Berichon. Es liegt derzeit nicht in besserer Qualität vor. Foto: Polizei/privat

Ein mysteriöser Vermisstenfall beschäftigt derzeit die Polizei Füssen: Ein amerikanischer Tourist machte sich von dort zu einer Wanderung nach München auf, kam allerdings nie am Ziel an. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

 

Füssen - Der Amerikaner Stephen Timothy Berichon war am 9. Dezember 2017 als Tourist nach Deutschland gekommen. Nach der Landung in München reiste er mit dem Zug weiter nach Füssen im Allgäu. Dort blieb er bis Dienstagvormittag (11.12.2017) in einem Hotel in Hopfen am See (Ostallgäu).

Nach seinen Angaben wollte er dann von dort aus über Grainau nach Mittenwald im Landkreis Garmisch-Partenkrichen und im weiteren Verlauf zurück nach München wandern. Seine genaue Marschroute ist allerdings unbekannt. Irgendwo zwischen Hopfen am See und München verliert sich die Spur von Stephen Timothy Berichon.

Fest steht lediglich, dass er seinen gebuchten Rückflug am 18.12.2017 nicht angetreten hat. Angehörige, die vergeblich auf seine Heimkehr warteten, meldeten ihn daraufhin als vermisst.

Berichon ist auffällig groß (188 cm) und muskulös (108 Kilo). Er trägt kurzrasierte blonde Haare und einen Kinnbart (siehe Foto). Zur Bekleidung liegen keine Erkenntnisse vor, er führt jedoch einen roten Rucksack mit sich.

Anhaltspunkte für ein strafbares Verhalten Dritter gibt es laut Polizeiangaben nicht. Die Ermittler aus Füssen haben folgende Fragen:

  • Wer hat den Vermissten gesehen?
     
  • Wer hat im Bereich zwischen Hopfen am See und München Anhalter mitgenommen, auf die die Beschreibung des Vermissten passt?
     
  • Hat sich der Vermisste in einen Beherbergungsbetrieb/Berghütte oder auch bei Privatpersonen einquartiert?

Hinweise nimmt die Polizei Füssen (Tel. 08362/91230) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Nutzen Sie im Eilfall auch den Notruf unter 110.

Auf dieser Strecke ist Stephen Timothy Berichon vermutlich verschwunden:

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading