Auf dem Hinterrad über die Bundesstraße Lenggries: Polizei erwischt Mann mit illegal umgebautem Motorrad

Das Motorrad des Jugendlichen hat die Polizei sichergestellt. (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein 19-Jähriger aus Lenggries war auf der Bundesstraße B 472 von Tölz in Richtung Waakirchen mit seinem neuen Motorrad unterwegs. Allerdings ist er mit mehr als 100 km/h auf dem Hinterrad gefahren und hatte die Maschine illegalerweise umgebaut. Das Motorrad hat nun die Polizei sichergestellt und den Fahrer erwartet eine Anzeige. 

 

Lenggries - Einige Motorradfahrer wollten die letzten warmen Tage der Saison noch ausnutzen, um die letzten Runden in diesem Jahr zu drehen. So auch ein 19-Jähriger aus Lenggries. Der Jugendliche fuhr mit seiner Maschine auf der B 472 von Tölz in Richtung Waakirchen - allerdings auf dem Hinterrad. Und das mit mehr als 100km/h. Laut Polizei wollte er so seinen völlig abgefahrenen Vorderreifen schonen. 

Mit einer zivilen Streife der Kontrollgruppe Motorrad, die ihm entgegenkam, hat er dabei bestimmt nicht gerechnet. Nach einer kurzen Verfolgung konnten sie den jungen Motorradfahrer anhalten und kontrollieren. Sein Enduro-Geländemotorrad hat der junge Mann zu einer Stuntmaschine umgebaut - und das war in keinster Weise legal, so die Polizei. Ein Rückspiegel habe gefehlt, eine nicht zugelassene Auspuffanlage sei montiert worden, die Abgasregelung sei außer Funktion gesetzt und einiges mehr.

Mit 55 PS und auf dem Hinterreifen über die B 472

Erschwerend kam noch hinzu, dass das Motorrad ursprünglich auf 16 PS gedrosselt war. Der junge Mann habe allerdings die Drossel ausgebaut und seine Husqvarna wurde dann auf 55 PS aufgemotzt. Deshalb reichte auch die Fahrerlaubnis des Lenggriesers für dieses Fahrzeug nicht aus. 

Von seinem Motorrad musste sich der junge Mann nun erst einmal verabschieden. Das wurde sichergestellt und wird von einem Sachverständigen begutachtet. Den 19-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Das Motorrad muss er wieder umbauen, bevor es wieder zugelassen wird. 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading