Auf dem Heimweg vom Starkbierfest Tram fährt Nockherberg-Besucher an - schwer verletzt

Geschwindigkeit falsch eingeschätzt: Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig vom Gleis springen. (Symbolbild) Foto: imago/Ralph Peters

Am späten Freitagabend ist ein Mann auf dem Heimweg vom Nockherberg auf der Tegernseer Landstraße von einer Tram angefahren und schwer verletzt worden.

 

Obergiesing – Vom Starkbierfest ins Krankenhaus: Auf der Tegernseer Landstraße hat sich am späten Freitagabend ein schwerer Tram-Unfall ereignet, nachdem sich ein 33-jähriger Münchner mit über 1,6 Promille auf den Heimweg vom Nockherberg gemacht hatte.

Gegen 22:30 Uhr wollte der Informatiker die Tegernseer Landstraße überqueren und sah dabei nicht die herannahende Tram der Linie 15 Richtung Innenstadt. Als er seinen Fehler bemerkte und seinen Schritt beschleunigte, war es schon zu spät. Auch die Notbremsung der 55-jährigen Tramfahrerin konnte den Zusammenprall nicht verhindern.

Der Mann wurde zu Boden geschleudert und erlitt eine Schultergelenksprengung und eine Gehirnerschütterung. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Tram-Verkehr Richtung Max-Weber-Platz wurde für ungefähr eine Stunde unterbrochen.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading