Auf Ampfingstraße Fußgänger von Taxi angefahren - schwer verletzt

, aktualisiert am 19.11.2017 - 15:50 Uhr
Der Taxifahrer und seine drei Fahrgäste überstanden den Unfall unverletzt. Foto: dpa

Durch den Aufprall stürzte der Fußgänger auf die Motorhaube des Taxis und wurde auf die Fahrbahn geschleudert - schwer verletzt blieb er dort liegen.

Berg am Laim - Der 22-Jährige trat unbedacht auf die Ampfingstraße - vermutlich achtete er gar nicht auf den Verkehr. Auf Höhe der Mühldorfstraße übersah der 22-Jährige in der Nacht auf Samstag den stadtauswärts fahrenden Taxifahrer.

Der 67-jährige Taxifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den dunkel gekleideten Fußgänger. Durch den Aufprall stürzte der Fußgänger auf die Motorhaube des Taxis und wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde schwer verletzt und in ein Münchner Klinikum behandelt.

Der Taxifahrer und seine drei Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null