Audi A4 Premiere in München Bewährtes noch besser machen

Die Breakdance-Akrobaten „Flying Steps“ mit Sängerin Taylor Sunshine. Foto: ho

Der neue Audi A4 feierte in München eine glanzvolle Premiere - mit einer coolen Mischung aus modernster Technik, Entertainment und Kulinarik

 

München - "Den bewährten Bestseller besser machen: Das war die Devise von Audi beim Erfolgsmodell A4. Die Technik-Tüftler aus Ingolstadt schafften in viereinhalb Jahren (!) Entwicklung, den wichtigsten Audi vor allem im Innenleben mit vielen Hightech-Highlights völlig neu zu gestalten. Bundesweit als Premiere stellte ihn München-Statthalter Martin Lohmann im Audi Zentrum einem „Audi-torium“ von 300 Gästen im chicen Terminal an der Albrechtstraße vor – mit 1a- Breakdance-Akrobaten („Flying Steps“), Sängerin Taylor Sunshine und köstlicher Kofler-Kulinarik.

Audis globaler A4-Produktmanager Jens Dietrich Kotnik: „Der neue A4 wirkt zwar auf den ersten Blick wie unser bewährtes Erfolgsmodell, ist aber zu 90 Prozent völlig neu –  mit besserer Effizienz und Leistung sowie modernster Infotainment-, Connectivity- und Multi-Media-Ausstattung!“ Und Martin Lohmann ergänzte :"Man muss den Neuen im wahrsten Sinne des Wortes er-fahren, deshalb lade ich Interessierte am Samstag ins Audi Trainings-Center (ATC) am Münchner Airport zu ersten Test-Drives ein.“ Für ein Kinder-Paradies mit Mini-Race-Cars hat er auch gesorgt…

 

0 Kommentare