Auch Tamara Ecclestone trug es Herzogin Kate vs Paris Hilton: Wem steht das Kleid des Jahres besser?

Es ist für unter 400 Euro zu haben und die prominente Damenwelt scheint davon begeistert zu sein: Eine weiße Robe des Labels Self-Portrait sorgt für Aufsehen.

 

Am Donnerstag präsentierte Herzogin Kate (34) bei einer Filmpremiere in London ein weißes Kleid, das durch einen weiten Schlitz für Aufsehen sorgte. Die Ehefrau von Prinz William (34) ist aber offenbar nicht die einzige prominente Dame, die die Robe trägt, die laut "Mail Online" von dem aufstrebenden Label Self-Portrait stammt und umgerechnet etwa 360 Euro kostet.

Tamara Ecclestone: Auch sie mag das Kleid Foto:instagram.com/tamaraecclestoneofficial/

Auch Tamara Ecclestone (32) präsentierte sich schon in dem Kleid. Laut dem Bericht trug sie es im Juni für ein Foto-Shooting. Auf Instagram teilte sie zudem vor kurzem ein Bild, auf dem sie in der weißen Robe zu sehen ist. Sie macht mit dem Post Werbung für eine Charity-Organisation, die sie unterstützt.

Paris Hilton trug die Robe in Los Angeles Foto:KGC-11/STAR MAX/IPx/ImageCollect

Die dritte prominente Dame, die das Kleid bereits auf dem roten Teppich zur Schau stellte, ist Paris Hilton (35). Sie tauchte in dem hochgeschlitzten Maxi-Dress, dessen Oberteil durch ein florales Muster im Häkel-Style besticht, auf der "amfAR"-Gala in Los Angeles auf. Für den Designer selbst allerdings war Kates Auftritt das Highlight...

Herzogin Kate

Herzogin Kate in London Foto:imago/Matrix

Self-Portrait wurde 2013 von Designer Han Chong gegründet. Er stammt aus Malaysia und studierte in London Kunst und Design. Auf Instagram schrieb er, nachdem Herzogin Kate in seinem Kleid aufgetreten war: "Mein Herz setzte für einen Moment aus". Es sei "wie in einem Traum". "Es ist ein großer Moment für mich als Designer, sie in einer meiner Kreationen zu sehen".

 

1 Kommentar