Auch Manchester United war an ihm dran Wegen Renato Sanches: United-Legende sauer

Renato Sanches hätte auch Manchester United gern verpflichtet. Foto: firo/Augenklick

Dass sich Manchester United Renato Sanches von den Bayern hat wegschnappen lassen, bringt eine United-Legende auf die Palme.

München - Bayern Neuzugang Renato Sanches hat beim Rekordmeister derzeit zwar noch Startschwierigkeiten und kommt lediglich sporadisch zum Einsatz, aber dennoch ist der Europameister bei den europäischen Topklubs noch immer ein Thema. Im Sommer war neben den Bayern auch Manchester United an dem 19-Jährigen Portugiesen interessiert, doch Sanches entschied sich für einen Wechsel an die Isar

Schon kurz nach dem Sanches-Wechsel zu den Bayern war sein Landsmann Jose Mourinho ziemlich angefressen: "Ich kam zu spät hierher. Ich habe im Mai unterschrieben, eine Woche zuvor haben die Verhandlungen begonnen. Wenn ich früher gekommen wäre, hätte ich um ihn gekämpft", so der United-Trainer damals. Angeblich hat er sogar bei den Bayern angefragt, ob es in dem Vertrag von Renato Sanches eine Ausstiegsklausel gebe.

"Wäre ich Scout, wäre Sanches schon hier"

Jetzt streut auch noch eine United-Legende Salz in die Wunde: "Wäre ich Scout von Manchester United, wäre Renato Sanches schon lange hier. Er ist ein moderner Spieler: aggressiv, kräftig, voller Power, technisch stark, und er kann schießen und passen! Ich mag ihn. Er ist jung, aber übernimmt schon Verantwortung. "Ich hätte ihn an seinen Haaren gezogen und gesagt "Auf geht's!", sagte Ex-United-Profi Rio Ferdinand in der portugiesischen "A Bola".

Sollte ManUnited nach wie vor an Sanches interessiert sein, werden sie sich wahrscheinlich noch etwas gedulden müssen. Der Vertrag des Portugiesen läuft noch bis 2021.

 

4 Kommentare