Asien-Gruppe Iran qualifiziert sich für WM 2018

Irans Vahid Amiri (rechts) sieht sich den Usbeken Davronbek Khashimov (Mitte) und Azizbek Khaydarov gegenüber. Foto: dpa

2:0 gegen Usbekistan: Der Iran hat sich als dritte Mannschaft nach Gastgeber Russland und Rekordchampion Brasilien für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert.

 

Teheran - Irans Nationalmannschaft hat sich vorzeitig für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifiziert.

Die Iraner bezwangen am drittletzten Spieltag der Gruppe A in der Asien-Qualifikation Usbekistan mit 2:0 (1:0) und ist mit 20 Punkten nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

Sardar Azmoun (23.) und Mehdi Taremi (88.) erzielten die Tore für die Iraner, die zum fünften Mal an einer WM teilnehmen. Neben Gastgeber Russland hatte sich zuvor bereits Rekordweltmeister Brasilien für die Endrunde vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 qualifiziert.

1978, 1998, 2006 und 2014 war der dreimalige Asienmeister Iran jeweils bereits in der Vorrunde gescheitert.

 

0 Kommentare