Aschaffenburg Körperlich Behinderte Frau von Zug erfasst

An einem unüberschrankten Bahnübergang in Unterfranken wurde eine körperlich behinderte Frau vom Zug erfasst und schwer verletzt. Foto: Martin Öser, dapd

An einem unbeschrankten Bahnübergang in Unterfranken ist eine körperlich behinderte Frau (50) von einem Zug mitgerissen  und schwer verletzt worden.

 

Obernau - Eine körperlich behinderte Frau auf einem Dreirad ist am Freitag auf einem Bahnübergang in Unterfranken von einem Zug mitgerissen und schwer verletzt worden. Die 50-Jährige befand sich auf einem unbeschrankten Fußgängerübergang in Obernau bei Aschaffenburg. Die Regionalbahn nahte mit lautem Hupen und einer Notbremsung, aber die Frau konnte sich nicht mehr retten, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde in eine Frankfurter Klinik gebracht, ihr Zustand war kritisch. Die Strecke zwischen Miltenberg und Aschaffenburg war für zwei Stunden gesperrt.

 

0 Kommentare