Armenspeisung im Hofbräukeller Hühnergeschnetzeltes für 600 bedürftige Münchner

Barbara Dengler und Hermine Radewald haben den Bedürftigen der Münchner Tafel das Silvestermenü serviert. Foto: Bernd Wackerbauer

Zu Silvester hat der Hofbräukeller all jene eingeladen, die nicht so viel Geld haben.

Mit der Hilfe von vielen Freiwilligen wurde ein anständiges Silvestermenü mit Kartoffelsuppe, Hühnergeschnetzeltem und Schokokuchen aufgetischt.

600 Gäste kamen zu der Silvesterfeier mit Musik von den Isar Schiffern und Christian K. Schäffer.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

10 Kommentare

Kommentieren

  1. null