Apple arbeitet angeblich an kleinerem Smartphone Kommt nächstes Jahr das iPhone 6 mini?

Kaum mit einer Hand zu bedienen: Das iPhone 6 Foto: ddp images

Größe ist nicht alles: Apple arbeitet einem Bericht zufolge an einem Vier-Zoll-Modell des iPhone 6, das im nächsten Jahr in den Handel kommen könnte. Auch beim Preis könnte sich etwas ändern.

 

Zurück in die Zukunft? Apple arbeitet angeblich an einer kleineren Version seines aktuellen Smartphone-Zugpferds. Analyst Timothy Arcuri von Cowen and Company soll in einer Einschätzung für Investoren bekannt gegeben haben, dass das iPhone 6 im kommenden Jahr mit einem 4-Zoll-Display auf den Markt kommen könnte, wie "AppleInsider" berichtet. Nicht nur die Größe, auch der Preis könnte sich demnach reduzieren: Das iPhone 6 mini soll sich technisch auf dem Niveau des iPhone 5s bewegen, optisch aber dem 6er-Modell ähneln. Arcuri spricht dem Bericht zufolge sogar von insgesamt drei neuen Modellen, die im kommenden Jahr veröffentlicht werden könnten.

In Sachen Größe übertrifft das aktuelle iPhone 6 alle seine Vorgänger. Schon die normale Variante ist mit einem 4,7 Zoll Display ein gutes Stück größer als das iPhone 5. Die Plus-Ausführung trumpft mit seinen 5,5 Zoll auf. Was optisch schon fast an ein kleines Tablet erinnert, fällt im Praxis-Test vieler Nutzer allerdings durch. Möglich, dass Apple den Beschwerden der User nun mit einem kleineren Modell Rechnung trägt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading