Antrag im Stadtrat Verdreckte Straßenschilder: CSU fordert Reinigung

Verdreckte Straßenschilder: Mit diesen Beispielen untermauert CSU-Stadträtin Kristina Frank ihren Antrag. Foto: privat

Aufkleber, Feinstaub und allerhand anderer Schmutz sammeln sich zunehmend auf Münchens Verkehrsschildern. Die CSU im Stadtrat fordert die Stadt zum Handeln auf.

 

München – Die Stadtrats-CSU sieht die Sicherheit von Münchens Verkehrsteilnehmern gefährdet. Der Grund: Immer mehr Verkehrsschilder sind so stark verschmutzt, beschmiert oder mit Aufklebern tapeziert, dass "die Reflektorkraft beeinträchtigt und eine Lesbarkeit gerade für schnellere Verkehrsteilnehmer nicht mehr gewährleistet" ist,  heißt es in dem Antrag von Stadträtin Kristina Frank.

Die Forderung ans Baureferat: Die Schilder regelmäßiger reinigen - vor allem diejenigen, die den fließenden Verkehr regeln.

 

8 Kommentare