Ansetzungen am 27./28.10. DFB-Pokal: Die zweite Runde auf einen Blick

Der Hamburger SV mit Trainer Bruno Labbadia scheiterte in der ersten Runde an Carl Zeiss Jena. Foto: dpa

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Begegnungen der zweiten Runde im DFB-Pokal angesetzt. Pokalverteidiger VfL Wolfsburg erwartet dabei am Dienstag, 27. Oktober um 20.30 Uhr den Meister FC Bayern

 

Frankfurt - Der Deutsche Fußball-Bund hat die Ansetzungen der zweiten Runde im DFB-Pokal bekanntgegeben.

Die Spiele im Überblick...

Dienstag, 27. Oktober 2015:
Erzgebirge Aue - Eintracht Frankfurt (19.00 Uhr)
FSV Frankfurt - Hertha BSC (19.00 Uhr)
FSV Mainz 05 - TSV 1860 (19.00 Uhr)
1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf (19.00 Uhr)
SpVgg Unterhaching - RB Leipzig (20.30 Uhr)
Darmstadt 98 - Hannover 96 (20.30 Uhr)
VfL Bochum - 1. FC Kaiserslautern (20.30 Uhr)
VfL Wolfsburg - FC Bayern (20.30 Uhr)


Mittwoch, 28. Oktober 2015:
Viktoria Köln - Bayer Leverkusen (19.00 Uhr)
SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim (19.00 Uhr)
Borussia Dortmund - SC Paderborn (19.00 Uhr)
SC Freiburg - FC Augsburg (19.00 Uhr)
FC Carl Zeiss Jena - VfB Stuttgart (20.30 Uhr)
SSV Reutlingen - Eintracht Braunschweig (20.30 Uhr)
FC Schalke 04 - Bor. Mönchengladbach (20.30 Uhr)
Werder Bremen - 1. FC Köln (20.30 Uhr)

Auch die Planungen der kommenden TV-Rechte-Vergabe für den DFB-Pokal schloss der Verband ab. Für die drei Spielzeiten von 2016/2017 bis 2018/2019 (inklusive der Frauenfinals) wird ein Ausschreibungsverfahren durchgeführt. Der DFB hat den Vermarkter Infront mit der Durchführung beauftragt.

Alle interessierten Unternehmen können sich bis zum 11. September für die Teilnahme am Ausschreibungsverfahren registrieren. Der Termin stellt allerdings keine Ausschlussfrist dar.

Bisher kassiert der DFB von ARD und Sky 34 Millionen Euro pro Saison.

 

0 Kommentare