Anja Kruses Schönheitsprogramm Kein Abendessen, Haarefärben, Botox

Anja Kruse hält nichts von Liftings, dafür lässt sie sich aber Botox spritzen. Mehr Bilder der schönen Schauspielerin zum Durchklicken. Foto: dpa

Anja Kruse sieht bei weitem nicht aus wie 59. Doch dafür tut die Schauspielerin auch so einiges, wie sie jetzt in einem Interview verraten hat. Botox und Hyaloronsäure sind zwei ihrer Schönheitsgeheimnisse.

Berlin - Die Schauspielerin Anja Kruse (59) nimmt für ihr Aussehen einige Anstrengungen in Kauf. "Ich frühstücke gut, dann esse ich meist noch einmal gegen 16 Uhr und dann nichts mehr", sagte sie dem Magazin "Bunte". "Wenn ich jeden Abend essen würde, hätte ich längst zwei Kleidergrößen mehr."

Außerdem nehme sie täglich Basentabletten, Magnesium, Kalzium und Nahrungsergänzungsmittel zum Schutz der Knochen zu sich, sagte Kruse weiter. "Dazu färbe ich mir die Haare alle vier Wochen und lasse mich mit Hyaluronsäure und Botox behandeln, aber auf die sanfte Art." Liften lassen würde sie sich aber nicht.

Kruse spielte unter anderem in den Fernsehserien "Die Schwarzwaldklinik" und "Das Traumschiff" mit.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar