Angst vor Terror-Anschlag Paris: Bomben-Alarm - Entwarnung am Bahnhof Gare de L'Est

Polizei am Eiffelturm: In Paris ist der Bahnhof Gare de L'Est evakuiert worden. Foto: dpa

Aus Angst vor einem weiteren Terror-Anschlag ist der Bahnhof Gare de L'Est in Paris evakuiert worden. Es geht um ein verdächtiges Gepäckstück.

 

Paris - Wieder Alarm in Paris! Am Bahnhof Gare de L'Est ist ein verdächtiges Gepäckstück entdeckt worden, das Areal ist zwischenzeitlich evakuiert. Inzwoischen hat die Polizei allerdings Entwarnung gegeben, berichten französische Medien. Vor der Sperrung soll es einen Drohanruf gegeben haben. Der Zugverkehr rollt seit etwa 9.30 Uhr wieder.

Neue Festnahmen nach Terrorwelle in Paris

Im Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den islamistischen Terroranschlägen von Paris sind in Frankreich erneut mehrere Personen festgenommen worden. Nach Angaben aus Justizkreisen habe die Polizei in der Nacht zum Freitag im Großraum Paris zugegriffen, berichtete der Nachrichtensender BFMTV.

Insgesamt acht Verdächtige seien für Vernehmungen in Gewahrsam gekommen. Ob es sich um mögliche Komplizen oder Helfer der Attentäter handelt, war zunächst unklar. Diese waren am Freitag vergangener Woche beim Zugriff der Polizei erschossen worden, nachdem sie 17 Menschen getötet hatten.

 

0 Kommentare