Angelina Jolie und Jonah Hill Sony-Hack: Privat-Daten von Hollywood-Stars veröffentlicht

Hacker-Attacke auf Sony: Von Angelina Jolie und Jonah Hill wurden private Daten veröffentlicht. Foto: dpa/the next web

Nach dem Hacker-Angriff auf Sony Pictures der Vereinigung "GOP" wurden erste Datensätze veröffentlicht. Unter anderem private Adressen und Passwörter von Hollywood-Stars!

 

Das Unternehmen Sony Pictures ist zum Opfer eines Hacker-Angriffs geworden! Wie berichtet sind Computer der Firma weltweit von einer Hacker-Vereinigung namens "Guardians of Peace" (#GOP) attackiert worden. Die Angreifer hatten gedroht, sensible Daten und Geschäftsgeheimnisse veröffentlichen zu wollen. Die Drohung wurde offenbar wahrgemacht, denn jetzt wurden Dateien mit Listen von Passwörtern und E-Mailadressen auf reddit zum Download angeboten.

Wie Chip.de hier berichtet, enthalten die veröffentlichten Dateien Personaldaten von Sony-Mitarbeitern, aber auch von prominenten Filmstars. Unter den Opfern: Angelina Jolie und Jonah Hill! Besonders prekär: In den Datensätzen finden sich Kopien von Personalausweisen und Mailbox-Archiven. Außerdem sind sensible, firmen-interne Informationen über Finanz-Reports zu Sony-Filmproduktionen einlesbar.

Was war passiert? Es gab einen weltweiten Angriff auf Computer von Sony Pictures! Die Hacker von "Guardians of Peace" drohten mit der Veröffentlichung von Daten und Geschäftsgeheimnissen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading