Anfahrt, Parken, Öffnungszeiten Allianz Arena: Alle Infos zum Stadion des FC Bayern München

Die Münchner Allianz Arena. Foto: firo/Augenklick

Seit Mai 2005 beheimatet die Allianz Arena in Fröttmaning den FC Bayern München. Alle Infos zum Stadion gibt es hier im Überblick.

 

Wie komme ich zur Allianz Arena? Wo kann ich parken? Wie kann ich im Stadion bezahlen? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen in diesem Artikel.

Inhalt

Anreise:

Grundlegende Infos zur Allianz Arena in München

  • Baubeginn: 21. Oktober 2002
  • Eröffnung: 30. Mai 2005
  • Kosten: 340 Millionen Euro
  • Architekt: Herzog & de Meuron, Basel
  • Sitzplätze: 75.000 (Bundesliga und DFB-Pokal), 70.000 (bei internationalen Begegnungen)
  • Vereine: FC Bayern München (seit 2005), TSV 1860 München (2005 bis 2017)

Allianz Arena: An- und Abreise mit dem MVV

Die Allianz Arena liegt in der Werner-Heisenberg-Allee 25 im Münchner Stadtteil Fröttmaning. Das Stadion ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Münchner Verkehrsverbunds (MVV) sehr gut zu erreichen.

Anreise vom Haupt- oder Ostbahnhof

Bei Anreise vom Haupt- oder Ostbahnhof fahren Sie zunächst mit einer der im Minutentakt verkehrenden S-Bahnen auf der Stammstrecke zum zentralen Umsteigepunkt Marienplatz (vom Hbf zwei Stationen stadtauswärts, vom Ostbahnhof kommend drei Stationen stadteinwärts).

Dort nehmen Sie die U-Bahn der Linie U6 (blau) in Richtung Garching Forschungszentrum und steigen an der Haltestelle Fröttmaning aus (insgesamt elf Stationen). Die Fahrt dauert etwa 17 Minuten.

Welches MVV-Ticket benötigt man?

Wenn Sie nur die Allianz Arena besuchen möchten, kaufen Sie sich am besten eine Streifenkarte an einem der Ticketautomaten. Eine Karte mit zehn Streifen kostet für Erwachsene 14 Euro, für junge Erwachsene zwischen 15 und 20 Jahren gibt es die Zehner-Streifenkarte U21 für 7,70 Euro.

Für eine Fahrt vom Haupt- bzw. Ostbahnhof benötigen Sie für Hin- und Rückfahrt jeweils zwei Streifen. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren müssen auf der Erwachsenenkarte (14 Euro) nur jeweils einen Streifen abstempeln.

Wollen Sie sich vor oder nach dem Besuch der Allianz Arena noch München ansehen, könnte eine Tageskarte der Zone M (7,80 Euro) eine Überlegung wert sein. Damit können Sie innerhalb der Zone M beliebig viele Fahrten unternehmen. Die Karte ist bis 6 Uhr des Folgetages gültig. Das Ganze gilt auch für ein Gruppenticket der Zone M zum Preis von 14,80 Euro. Diese können Sie für Gruppen von 2 bis zu 5 Personen nutzen - Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zählen dabei halb.

(Alle genannten Preise sind Stand 11. Februar 2020)

Hier finden Sie weitere Infos zu den verschiedenen Tickets des MVV

Anfahrt zur Allianz Arena mit dem Pkw, Motorrad oder Bus

Mit dem Auto, Bus oder dem Motorrad ist die Allianz Arena nur über die Autobahnen erreichbar.

Von Westen kommend über die A8 Stuttgart - München, wechseln Sie am Autobahndreieck München-Eschenried auf die A99 und folgen dieser bis München-Fröttmaning-Nord (AS 12b).

Von Norden kommend über die A9 Nürnberg - München, folgen Sie ab dem Autobahnkreuz Neufahrn der angezeigten Wegweisung entweder weiter über die A9 bis München-Fröttmaning-Süd (AS 73) oder über die A92 zum Autobahndreieck München-Feldmoching. Von da fahren Sie weiter auf der A99 in Richtung Salzburg bis München-Fröttmaning-Nord (AS 12b).

Wichtig: Beachten Sie am Autobahnkreuz Neufahrn unbedingt die Wechselwegweisung zum Stadion. 

Von Süden und Osten kommend über die A99, wechseln Sie am Autobahnkreuz München-Nord auf die A9 in Richtung München und folgen dieser bis München-Fröttmaning-Süd (AS 73).

Aus München kommend fahren Sie auf der A9 München - Nürnberg bis München-Fröttmaning-Süd (AS 73) oder über die Ingolstädter Straße zur Anschlussstelle München-Neuherberg der A99 und von dort bis München-Fröttmaning-Nord (AS 12b).

Parkmöglichkeiten an der Allianz Arena

Insgesamt stehen an der Allianz Arena 11.900 PKW-Parkplätze zur Verfügung, davon 130 Behinderten-Parkplätze im Parkhaus 1 auf Ebene 3 und 20 Behinderten-Parkplätze im Gäste-Parkhaus .

Bus-Parkplatz bei der Allianz Arena

Auf dem Stadiongelände der Allianz Arena stehen drei große Busparkplätze mit 350 Stellplätzen zur Verfügung. Die beiden im Norden liegenden Plätze Gäste und Nord erreichen Fanbusse am besten über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Nord (A99). Den im Süden gelegenen Platz können Sie über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Süd über die Autobahn A9 anfahren.

Parken an Spieltagen:

An Spieltagen ist das erste Parkhaus ab 8 Uhr geöffnet, folgen Sie vor Ort dem Verkehrsleitsystem. Die Parkhäuser schließen zwei Stunden nach Spielende. Die Bezahlung der Parkgebühren (10 Euro) erfolgt mit Kennzeichenerkennung für die Parkhäuser P1-P3.

Achtung: Fahrzeuge, die höher als zwei Meter sind, zum Beispiel Mini-Vans, SUVs, Kleinbusse (bis zu neun Sitzplätze), müssen auf den Busparkplätzen parken. Die Parkgebühr beträgt 15 Euro. Stellplätze für Wohnmobile werden aktuell am Spieltag nicht mehr angeboten.

An den Parkautomaten kann in bar sowie mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. Die Zahlung mit mobilen Endgeräten, beispielsweise mittels Apple Pay, ist ebenso möglich. Bis Ende der Saison 2020/21 können Sie alternativ noch mit der Arena Card bezahlen.

So funktioniert das Parken mit Kennzeichenerkennung

Online-Anmeldung: Um längere Wartezeiten zu verhindern, können Sie ihr Kennzeichen bereits im Vorfeld bequem von zuhause aus mit Ihrem Smartphone hier online anmelden.

Allianz Arena: Parken für Gäste an Spieltagen

Für Gäste-Fans steht Im Nordwesten der Allianz Arena das neue Gäste-Parkhaus für Pkw (maximale Einfahrtshöhe 2m) und Busse (maximale Einfahrtshöhe 4m) zur Verfügung. Bitte folgen Sie vor Ort dem Verkehrsleitsystem.

Die Bezahlung der Parkgebühr in Höhe von 10 Euro erfolgt für Pkw ausschließlich per Kennzeichenerkennung. Busse werden vor Ort abkassiert, die Parkgebühr beträgt 25 Euro. Das Gäste-Parkhaus ist bereits ab 9.30 Uhr am Spieltag geöffnet.

An den Parkautomaten kann in bar sowie mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. Die Zahlung mit mobilen Endgeräten, beispielsweise mittels Apple Pay, ist ebenso möglich.

So funktioniert das Parken im Gäste-Parkhaus per Kennzeichenerkennung.

Parken an spielfreien Tagen

An spielfreien Tagen stehen die Stellplätze auf dem Busparkplatz Nord zur Verfügung. Der Kassenautomat befindet sich am Ein-/Ausgangstor, gleich bei den Drehsperren. Eine Bezahlung ist mit Bargeld sowie mit EC- oder Kreditkarte möglich.

Preise:

  • 45 Minuten kostenfrei
  • PKW und Motorräder: 5 Euro/Tag
  • Busse und Wohnmobile: 15 Euro/Tag
  • Übernachtungspauschale: 15 Euro/Nacht

P&R im Parkhaus Fröttmaning

Zusätzlich zu den Parkplätzen an der Allianz Arena können Sie ebenfalls im Parkhaus Fröttmaning an der A9 parken (Werner-Heisenberg-Allee 21). Dort stehen 1.276 Auto- und 70 Bus-Stellplätze zur Verfügung. Eine dynamische Schilderbrücke über der A9 zeigt Ihnen die aktuell noch verfügbaren Parkplätze an. Auch hier zahlen Besucher der Allianz Arena für eine Tageskarte zehn Euro.

Tipp: Laut der Arena-Website wird eine frühzeitige Anreise empfohlen. Auch die Abreise kann nach Spielende ein bis zwei Stunden dauern.

Allianz Arena: Anreise vom Flughafen mit der S-Bahn

Wenn Sie direkt vom Flughafen Franz Josef Strauß kommen, fahren Sie von dort mit der S8 stadteinwärts bis zum Marienplatz, dort nehmen Sie die U6 Richtung Garching Forschungszentrum und steigen an der Haltestelle Fröttmaning aus (insgesamt elf Stationen). Die Fahrt dauert etwa 17 Minuten.

Welches MVV-Ticket brauche ich vom Flughafen?

Vom Flughafen aus können Sie das Airport-City-Day-Ticket nutzen. Dies ist eine Tageskarte, die die Fahrt zum/vom Flughafen und das Stadtgebiet von München beinhaltet (Geltungsbereich Zone M - 5) und bis zum Folgetag 6 Uhr gültig ist. das Ticket ist als Single-Version (13 Euro) und als Gruppen-Version (24,30 Euro) für 2 bis 5 Personen erhältlich. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zählen als halbe Person.

(Alle genannten Preise sind Stand 11. Februar 2020)

Allianz Arena: Anreise vom Flughafen mit dem Taxi

Sie können vom Flughafen auch mit dem Taxi zur Allianz Arena kommen: Über die A92 Richtung München und über das Autobahnkreuz Neufahrn auf die A9 Richtung München fahren, dann die Autobahnausfahrt Fröttmaning nehmen. Anschließend der dortigen Beschilderung folgen. Die Fahrzeit liegt bei etwa 25 Minuten, die Entfernung vom Flughafen zum Stadion beträgt circa 30 Kilometer.

Falls Sie ebenfalls wieder mit dem Taxi abreisen wollen, stehen Ihnen an der Allianz Arena zwei große Taxi-Standplätze zur Verfügung. Der Standplatz Süd befindet sich am Fuße der Esplanade direkt am Busparkplatz Süd und der Standplatz Nord befindet sich hinter der Allianz Arena am Busparkplatz Mitte.

Gepäckaufbewahrung in der Allianz Arena

Gegen eine Gebühr in Höhe von 2 Euro können im Süden des Stadions Gegenstände an den Gepäckaufbewahrungsstellen auf der Esplanade abgegeben werden. Die festen Abgabestellen befinden sich im Servicepoint 2 und Servicepoint 3. Ebenso gibt es eine feste Abgabestelle im Norden (Servicepoint 4), sowie eine feste Aufbewahrungsstelle am Gästeeingang. Das Personal vor Ort hilft Ihnen gerne weiter.

Allianz Arena: Anreise mit dem Fahrrad

Es besteht auch die Möglichkeit, die Allianz Arena mit dem Fahrrad zu erreichen. Vom Marienplatz in der Münchner Stadtmitte bis zur Allianz Arena gibt es eine eigens ausgeschilderte Strecke, die durchgehend eben und etwa elf Kilometer lang ist.

So finden Sie den Radweg: Die Radwegbeschilderung gehört zum Münchner Radlnetz und ist ab Marienplatz an dem Fußballsymbol und dem Begriff "Arena" mit einer jeweiligen Entfernungsangabe in Kilometern zu erkennen. Fahrräder können Sie problemlos beim Busparkplatz Mitte direkt neben den Eingängen abstellen. Von dort aus benötigen Sie zu Fuß etwa noch zehn Minuten zum Stadioneingang West.

Allianz Arena: Die Öffnungszeiten

Die Allianz Arena hat nahezu das ganze Jahr (außer an Weihnachten, Silvester und Neujahr) geöffnet. In der Hauptsaison vom 11. Juli bis 30. August öffnet die Allianz Arena bereits ab 9 Uhr.

Allianz Arena 10 - 19 Uhr
Arena Touren / FC Bayern Museum (Erlebniswelt) 10 - 18 Uhr
FC Bayern Store 10 - 18 Uhr
Gastronomische Angebote 10 - 18 Uhr
Spielwelt Genaue Infos finden Sie hier.

Bezahlen in der Allianz Arena

Seit der Saison 2019/20 können Sie überall in der Allianz Arena bequem mit Kredit- oder EC-Karte bezahlen. Die Zahlung mit mobilen Endgeräten, zum Beispiel mittels Apple Pay, ist ebenso möglich.

Bis Ende der Saison 2020/21 können Sie alternativ noch mit der Arena Card bezahlen. Ab der Saison 2021/2022 sind keine Zahlungen mit der Arena Card mehr möglich. Barzahlung ist nur in den Fanshops und im Bistro möglich.

Essen und Trinken in der Allianz Arena

28 Kioske auf den Ebenen zwei und sechs

Preise (Stand: Saison 2019/2020):

  • Bier (0,5 l): 4,70 Euro
  • Cola (0,5 l): 4,40 Euro
  • Bratwurst: 4,50 Euro
  • Pommes Frites: 4,50 Euro

Vegetarische & Vegane Angebote:

  • Kioske 6 und 14: Vegetarische Pizzen
  • Kioske 4, 8, 12, 16, 20, 24, 27 und 31: Wraps und Sandwiches (vegetarisch und vegan)

Hier finden Sie eine ausführliche Angebots- und Preisliste der Kioske in der Allianz ArenaWichtig: In den Gästeblock dürfen Speisen und Getränke nicht mitgenommen werden, ansonsten ist es erlaubt.

Paulaner Fantreff Nord

Im Paulaner Fantreff Nord bietet sich die Möglichkeit, eine original bayrische Brotzeit machen. Mit Leberkas, Schnitzel, Kasspatzn oder einem frischen Kartoffelsalat, dazu stilecht ein Paulaner Weißbier oder Helles. Es gibt aber auch leckere Panini oder auch Kaffee und Kuchen.

Der Paulaner Fantreff Nord befindet sich auf der Ebene 3, beim Treppenaufgang M im Umlauf und hat täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Warme Küche gibt es bis 17 Uhr. In den Sommermonaten, vom 11. Juli bis 30. August, ist bereits um 9 Uhr geöffnet (in der ersten Stunde eingeschränktes Speisenangebot). Hier finden Sie die Angebots- und Preisliste.

Arena Bistro

Das Arena Bistro bietet neben heißen und kühlen Getränken auch Snacks wie Pizza, Pasta und Sandwiches an. Auch süße Leckereien wie Kuchen und Gebäck zum Kaffee können sich die Gäste hier schmecken lassen. Zudem finden Groß und Klein hier auch verschiedenste Eissorten.

Zum Genuss kommt man immer zügig, weil der Gast sich im Bistro selbst bedienen kann. Das Bistro ist nur an den Wochenenden von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Hier gelangen Sie zur Angebots- und Preisliste.

Restauranttipps in der Umgebung der Allianz Arena

Wer bereits vor dem Besuch der Allianz Arena etwas gegen seinen Hunger und Durst unternehmen möchte, der findet nahe des Stadions viele kleine Restaurants und gutbürgerliche Gaststätten. Wer aus der Münchner Innenstadt anreist, findet rund um den Marienplatz zahlreiche Lokalitäten zum Einkehren.

  • "Trattoria senza Nome", Dirnismaning 55, 85748 Garching bei München
  • "Anema e Core Trattoria", Lohengrinstraße 11, 81925 München
  • "AMICI Pizzeria Cucina", Münchner Str. 87, 85774 Unterföhring
  • "Zur Buche", Freisinger Landstraße 100, 80939 München
  • "Drei Linden", Lindenfelser Straße 27, 80939 München

Allianz Arena: Hotels im Umfeld

Nahe der Allianz Arena (3,3 km) finden Sie das Motel One in der Daimlerstraße 5a bei Garching. Das Hotel befindet direkt an der U-Bahnstation Garching-Hochbrück, von dort sind Sie mit der U6 in wenigen Minuten an der Allianz Arena. Die Preise für Einzelzimmer pro Nacht beginnen ab 59 Euro, Doppelzimmer ab 69 Euro. Check-In ist ab 15 Uhr möglich, hier können Sie auch bar oder vorher bequem per Kreditkarte online bezahlen. Check-Out findet am nächsten Tag bis zwölf Uhr mittags statt. Ein Tiefgaragenplatz gibt es zudem bereits für fünf Euro pro Tag.

Ebenfalls in Garching finden Sie das ibis Hotel (Daimlerstraße 5). Auch hier erreichen Sie schnell mit U-Bahn (U6) oder Auto die Allianz Arena oder das Münchner Zentrum. Dank der Nähe zu Autobahn und Flughafen gestaltet sich die An- und Abreise einfach. Eine Übernachtung kostet etwa 66 Euro, zudem können Sie kostenpflichtig einen Tiefgaragen- oder Außenparkplatz mieten.

Highlights in der Allianz Arena: Arena-Tour, Museum und mehr

Interessierte können bei einer geführten Arena-Tour viel Wissenswertes über die Allianz Arena erfahren. Es gibt sogar eine spezielle Tour für Gäste im Rollstuhl oder mit beschränkter Mobilität. Wer sich für die Geschichte des FC Bayern München interessiert, dem sei ein Besuch des FC Bayern Mueseum (Erlebniswelt) ans Herz gelegt. Auf über 3.000 Quadratmetern kann man sich über die Historie und die Erfolge des FC Bayern informieren.

Tickets für die Arena Tour oder das FC Bayern Mueseum (Erlebniswelt) können schon im Vorfeld online erworben werden. Weitere Infos zur Tour und der FC Bayern Erlebniswelt finden Sie hier

Im FC Bayern Store findet der Bayern-Anhänger auf 1.000 Quadratmeter jede Menge Fanartikel – vom original Bayern-Trikot bis hin zur Butterbrotdose. Für die kleinen Besucher gibt es die kostenlose Spielewelt. Diese hat täglich (außer an Spieltagen) von 10 bis 18 Uhr geöffnet (von 13.30 - 14 Uhr ist Mittagspause). Geschultes Personal passt hier auf 3 bis 9-Jährige auf.

Aufgrund von Veranstaltungen kann es auch vorkommen, dass die Spielwelt geschlossen ist. Gerne können Sie sich unter folgender Telefonnummer tagesaktuell erkundigen: 089/200 50

FC-Bayern-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare