Der EHC München verpflichtet Andrew Bodnarchuk aus Kanada. "Ich freue mich auf München", so der Verteidiger.

München - Frisches Blut für den Meister: Der EHC Red Bull München hat mit Andrew Bodnarchuk (29) einen neuen Verteidiger verpflichtet. Der Kanadier (1,80 Meter, 88 Kilo) kommt aus der zweitklassigen nordamerikanischen American Hockey League (AHL), wo er mit den Texas Stars in der abgelaufenen Saison Vizemeister wurde.

Insgesamt bestritt Bodnarchuk 694 Spiele in der AHL (41 Tore, 158 Vorlagen). In der NHL bestritt er 42 Partien für die Boston Bruins, Columbus Blue Jackets und Colorado Avalanche.

"Ich freue mich sehr, für dieses erfolgreiche Team mit diesem großartigen Trainer zu spielen", wird der Neuzugang in einer Vereinsmitteilung zitiert, "ich habe nur Positives über die Organisation gehört. Und meine Familie und ich freuen uns riesig auf die Zeit in München."

Bodnarchuk gilt als starker Allrounder mit einem guten Schuss, guten läuferischen Fähigkeiten und einem guten Körperspiel.