An der S-Bahn Neue Parkplätze für Aubing

An der S-Bahn-Station Aubing entstehen 53 Park and Ride-Parkplätze. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Schutz einiger kleiner Tierchen gelegt.

 

Aubing - Von April bis Juli baut die P+R Park & Ride GmbH an der S-Bahn-Station Aubing für Kunden der öffentlichen Verkehrsmittel 53 Pkw-Stellplätze.

Bis Ende Februar finden dafür an der Georg- Böhmer-Straße Arbeiten zur Baufeldfreimachung statt.

In den beiden letzten Februarwochen wird zur Vorbereitung der Baumaßnahme der Gehölzstreifen neben dem Zugang zur Bahnsteigunterführung gerodet.

Nach der Kampfmittelsuche im März sollen die Bauarbeiten Anfang April beginnen und noch im Sommer fertiggestellt werden.

Am Aubinger Bahnhof gibt es bisher nur ein unbefriedigendes Parkraumangebot für Umsteiger auf die S-Bahn.

Wolfgang Großmann, Geschäftsführer der P+R Park & Ride GmbH, freut sich über einen weiteren Baustein beim Ausbau des Park-and-Ride-Angebots: "Die schwierigen Freistellungs- und Genehmigungsverfahren für das ehemalige Bahngrundstück an der Georg-Böhmer-Straße konnten nun erfolgreich abgeschlossen werden - es war schon lange ein Ziel der Stadt, hier eine attraktive und benutzerfreundliche P+R Anlage zu errichten".

Am 22. Januar 2014 hat der Stadtrat die Ausführungsgenehmigung für das Vorhaben erteilt. Besonderes Augenmerk wird auf den Schutz der hier beheimateten Zauneidechse und von zwei gefährdeten Heuschreckenarten gelegt.

Im Übergang zu den angrenzenden Bahnflächen werden im Zuge der landschaftspflegerischen Begleitmaßnahmen naturnahe Schotterflächen und eine Habitatstruktur als Sonnenplatz und Winterquartier für Zauneidechsen angelegt.

Die Finanzierung erfolgt durch Stellplatzablösemittel der Landeshauptstadt München und Zuwendungen aus staatlichen Förderprogrammen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading