An der Arnulfstraße Vorsicht Bagger: Engstelle für Radler!

Bagger und Baufahrzeuge versprerren an der Arnulfstraße 199 Fußgängern und Radlern den Weg. Foto: av

Die ewige Baustelle an der Arnulfstraße 199 ist gefährlich. Fußgänger und Radler können den Weg kaum mehr passieren.

 

Neuhausen - Schon das ganze Frühjahr über wurde an der Arnulfstraße neben der Hauptstelle der Post gebaut, jetzt geht das Bauvorhaben um die Arnulfstraße 199 in die finale Phase.

Zu Lasten der Radler und Fußgänger. Ende Juli, so steht es auf den Plakaten in den Schaufenstern, soll hier ein neuer Rewe-Supermarkt öffnen.

Nebenan entsteht ein großes Büro- und Geschäftshaus.

Jeden morgen, wenn zig Radler aus dem Hirschgarten kommend den Weg in Richtung Innenstadt nehmen, heißt es für sie: Absteigen und das Radl zwischen den Bäumen durch den Grünstreifen schieben, wohlmöglich auch noch durch zerplatzte Glasflaschen, die zwischen den Bäumen liegen.

Schwer wird es für Eltern, die mit einem Kinderwagen oder einem Kinder-Radlanhänger unterwegs sind. Hoffentlich hat das Bauen dort wirklich in ein paar Wochen ein Ende, schimpfen die Bewohner. Und dass sie ohne platten Reifen daheim ankommen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading