Liveticker zum Nachlesen Gegen Gladbach: Bayern gewinnt mit 1:0 in der Fremde!

Thiago und Co. müssen heute im Borussia Park ran. Foto: dpa

Bayern München baut den Vorsprung dank eines 1:0 Sieges gegen Borussia Mönchengladbach auf 13. Punkte aus. Hier finden Sie den Liveticker zum Nachlesen.

 

Endstand Gladbach - FC Bayern: 0:1

Tore: Müller (65. Minute)
Karten: Alonso (56. Minute), Martinez (87. Minute)

Aufstellung Gladbach: Sommer - Jantschke, Christensen, Vestergaard, Elvedi, Wendt - Herrmann, Strobl, Hofmann - Raffael, Hahn
Aufstellung FC Bayern: Neuer - Lahm, Javi Martinez, Hummels, Alaba - Thiago, Xabi Alonso - Robben, T. Müller, F. Ribery - Lewandowski

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)

Schlusspfiff: Die Bayern gewinnen verdient mit 1:0. Das Tor von Thomas Müller nach dem überragenden Zuspiel von Thiago entscheidet diese Partie. Danach spielten die Münchner diesen Vorsprung souverän über die Zeit. Einzig in den letzten fünf Minuten konnte sich Gladbach mehrfach im Strafraum festsetzen. 

90. Minute: Die Bayern schwimmen nochmals! Doch jetzt pfeift Tobias Stieler die Partie ab. Bayern gewinnt mit 1:0!

90. Minute: Thiago wirft sich in jeden Schuss! Die Bayern werden dies wohl über die Zeit bringen.

90. Minute: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit...

90. Minute: Der Kopfball von Strobl landet über dem Kasten von Neuer!

90. Minute: Die letze Spielminute hat begonnen. Raffael erobert sich nochmals einen Freistoß.

88. Minute:  Kuriose Szenen auf der Bayernbank. Während Robben sich über die Auswechslung aufregt, strahlen seine Kollegen um die Wette.

87. Minute:  Martinez wird für ein Ballwegschlagen mit der gelben Karte bedacht. Wie auch Alonso ist er gegen Augsburg gesperrt.

85. Minute: Auch die Bayern nutzen ihre Wechseloptionen. Für den agilen Robben spielt neu Renato Sanches.

82. Minute: Javi Martinez mit der tollen Grätsche in den Schuss von Josip Drmic. Der nachfolgende Schuss von Raffael wird anschliessend durch Kimmich geblockt. Gladbach kämpft um den Punkt! 

81. Minute: Die Zuschauer im Borussia-Park sehen nun ein Bundesligadebüt. Bénes ersetzt Andre Hahn.

79. Minute: Beinahe sorgt ein Münchner für den Ausgleichstreffer. Javi Martinez mit einem unbeholfenen Klärungsversuch knapp über das eigene Tor. Der Eckball sorgt für keine Gefahr.

78. Minute: Robert Lewandowski will hier sein Tor erzielen und übersieht den freien Robben. Dieser regt sich sichtlich darüber auf.

77. Minute:  Auch Joshua Kimmich darf wieder Bundesligaluft schnuppern. Der Nationalspieler ersetzt den gelb vorbelasteten Alonso.

75. Minute: Gladbach hat sich noch nicht aufgegeben. Hazard dribbelt in den Strafraum, doch sein flacher Schuss ist keine Prüfung für den Welttorhüter.

72. Minute Auch Gladbach wechselt in der gleichen Spielminute. Drmic ersetzt Tony Jantschke. Hecking mit dem offensiven Wechsel!

72. Minute: Carlo Ancelotti wechselt zum ersten Mal. Ribéry wird durch Kingsley Coman ersetzt. Der Routinier bestritt am meisten Zweikämpfe für den FCB!

71. Minute: Robben und Ribéry kombinieren sich durch die Gladbacher Hintermannschaft. Mr. Wembley versucht anschliessend Yann Sommer zu überlupfen, doch der Keeper lässt sich nicht bezwingen. 

70. Minute: In Gladbach hört man nur noch die Bayernfans skandieren. Aktuell hätte der Rekordmeister 13. Punkte Vorsprung auf Leipzig.

65. Minute: Grandiose Aktion von Jonas Hofmann! Nach einem angeblichen Foulspiel von Thiago an Hofmann erklärt dieser dem Schiedsrichter, dass ihn Thiago nicht berührte. Stielers nimmt den Pfiff zurück und gibt den Schiedsrichterball. Die Bayern geben das Spielgerät Gladbach zurück.

64. Minute: Hecking reagiert und bringt Thorgan Hazard für Patrick Herrmann.

63. Minute: TOOR für Bayern München! Thiago mit dem göttlichen Zuspiel in die Tiefe auf Thomas Müller. Dieser steht völlig frei und lässt Yann Sommer keine Chance! Sein zweites Saisontor.

62. Minute: Die Gladbacher kommen zu einer guten Möglichkeit. Raffael schiesst aus 20. Metern aufs Tor, doch er verzieht knapp.

60. Minute: Müller passt den Ball flach zur Mitte, doch Lewandowski verfehlt das Tor deutlich.

57. Minute: Bei den Bayern hapert es definitiv an den Flanken. Lewandowski hängt zur Zeit bisschen in der Luft.

56. Minute: Xabi Alonso blockiert Andre Hahn und sieht die gelbe Karte. Er fehlt damit im Spiel gegen den FC Augsburg.

54. Minute: Raffael versucht es direkt, doch die Kugel wird bereits vom ersten Münchner erfolgreich geklärt.

53. Minute: Lahm verliert den Ball an der Strafraumkante und weiß sich nur noch mit einem Foulspiel zu helfen. Freistoß für Gladbach...

52. Minute: Beinahe zieht Oscar Wendt alleine auf Manuel Neuer zu, doch der Nationalkeeper kommt früh aus dem Tor und bereinigt die Situation mit seinem grandiosen Stellungsspiel.

49. Minute: Bei Gladbach hatte im ersten Durchgang übrigens Yann Sommer die meisten Ballkontakte. Dies sagt vieles über den Spielverlauf aus.

47. Minute: Beide Teams spielen unverändert weiter. Kein Trainer sieht aktuell einen Wechselbedarf.

46. Minute: Weiter gehts in Gladbach...

Halbzeit: Die Münchner hatten im ersten Durchgang 67 Prozent Ballbesitz. Die erste zwingende Chance hatte Robert Lewandowski in der 25. Minute, er scheiterte aber aus kurzer Distanz an Yann Sommer. Kurz vor der Pause hatten die Gäste die bislang größte Möglichkeit. Zuerst hämmerte Robben die Kugel an den Querbalken und der Nachschuss von Lewandowski wurde von Sommer exzellent pariert. Ansonsten spielt Gladbach sehr konzentriert in der Defensive. Im Offensivspiel sind die Gastgeber jedoch noch zu ungenau.

45. Minute: Der Unparteiische Tobias Stieler sieht keinen Anlass für eine Nachspielzeit. Er pfeift die Spieler zum Pausentee.

43. Minute: Aluminiumkracher von Arjen Robben! Der Niederländer zieht wie gewohnt nach innen und visiert das lange Eck an. Sein Schuss trifft die Querlatte und kommt zurück ins Spiel. Lewandowski ist als erster am Ball und köpft den Ball aufs Tor. Der Schweizer Nationalkeeper fischt den Ball aber von der Linie! Eine fantastische Parade des Gladbachers.

38. Minute: Thomas Müller kommt im Strafraum völlig frei zum Abschluss und scheitert an den Füßen von Yann Sommer. Siebers pfeifft die Situation jedoch fälschlicherweise aufgrund einer Abseitssituation ab. Ein klarer Fehlentscheid. 

36. Minute: Borussia Mönchengladbach beschränkt sich mittlerweile auf Distanzschüsse. Nun ist Andre Hahn an der Reihe und er verzieht deutlich.

33. Minute: Die Gladbacher stehen in der Verteidigung solide, doch für einmal lässt Ribéry den jungen Elvedi alt aussehen. Seine Flanke findet Robert Lewandowski, der den Ball aber nicht trifft.

32. Minute: David Alaba wird nach einem fantastischen Zuspiel von Thiago von Stieler zurückgepfiffen. Der Außenverteidiger stand im Abseits.

29. Minute: Oscar Wendt, der kürzlich den Rücktritt aus der Nationalmannschaft verkündete, knallt die Pille aus dem Halbfeld in Richtung des Bayern-Tores. Neuer braucht nicht einzugreifen.

25. Minute: Die Gäste mit einer guten Möglichkeit nach 25. Minuten. Jantschke verliert den Ball im Mittelfeld und die Bayern schalten schnell um. Ribéry legt ab auf Goalgetter Lewandowski, der aus kürzester Distanz an Sommer scheitert. 

24. Minute: Alonso fasst sich ein Herz und versucht es aus der Distanz. Sein Schuss gleicht eher einem Kullerball und Sommer nimmt ihn ohne Mühe auf.

22. Minute: Die Bayern mit einem guten Pressing und dem Ballgewinn, doch Herrmann grätscht Alaba im letzten Moment ab.

21. Minute: Thomas Müller ist überall anzutreffen. Der Weltmeister hat alle Freiheiten in der Offensive und bewegt sich dementsprechend gut.

18. Minute: Martinez erkämpft sich den Ball durch sein gutes Stellungsspiel und leitet sofort den Konter ein. Die Flanke von Ribéry ist jedoch einen Tick zu hoch für Robert Lewandowski, der den Ball nicht entscheidend aufs Tor köpfen kann.

16. Minute: Das Spielsystem von Dieter Hecking ist schnell entdeckt. Die Borussen wollen nach Ballgewinn sofort umschalten und ihre schnellen Offensivspieler in Szene setzen.

13. Minute: Gladbach kontert über Jonas Hofmann, doch dem ehemaligen Dortmunder fliegen zu viele Gedanken durch dem Kopf und Thiago grätscht ihm die Kugel ab. Auf der Seite währe Hahn frei gewesen.

12. Minute: Müller setzt sich auf dem Flügel durch und spielt die Kugel flach zur Mitte. Dort wartet der einschussbereite Ribéry, doch Herrmann spitzelt im den Ball vom Fuß.

10. Minute: Gladbach stellt sich mit elf Mann in die eigene Hälfte. Andre Hahn positioniert sich auf dem Flügel währendessen Hofmann im Sturmzentrum agiert.

6. Minute: Thiago mit einem tollen Zuspiel auf Müller, der die Kugel allerdings unglücklich verstolpert. Die Gastgeber können klären.

4. Minute: Nun wagt sich auch die "Elf vom Niederrhein" ein erstes Mal in die Offensive und es wird zum ersten Mal brenzlig für Manuel Neuer. Im Verbund stoppen die Bayern den Angriff. Der anschliessende Eckball sorgt für keine Gefahr.

3. Minute: Der FCB startet druckvoll in die Begegnung. Die Gladbacher können sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien.

1. Minute: Bereits nach 38 Sekunden kommen die Gäste zum ersten Torschuß. Nach einer guten Kombination scheitert Robben am sicheren Yann Sommer.

Anstoss: Die Gäste aus München spielen den ersten Pass der Partie. Der Ball rollt in Gladbach!

17.28 Uhr: In wenigen Minuten startet die Partie in Mönchengladbach. Das Stadion ist gut gefüllt und die Spieler betreten hinter Schiedsrichter Tobias Stieler das Feld.

17.26 Uhr: Das unglückliche Ausscheiden der Borussia in der Europa League gegen Schalke ist auch heute noch ein Thema im Borussia Park. Trotzdem hat die Elf von Dieter Hecking  eine gute Form vorzuweisen. Gladbach ist das zweitbeste Team der bisherigen Rückrunde.

17.24 Uhr: Die Aufstellung von Carlo Ancelotti sorgt für keine Überraschungen. Mit der gefürchteten Flügelzange „Robbery“ geht es gegen die Abwehrkette der Borussia.

17.21 Uhr: In den letzten drei Spielen erzielte der Rekordmeister 14 Tore. Dabei kassierten sie keinen einzigen Gegentreffer. Durch die Niederlage von RB Leipzig könnte der Vorsprung auf Platz zwei nach diesem Spiel bereits 13 Punkte betragen.

17.16 Uhr: Das Hinspiel gewann der FC Bayern souverän mit 2:0. Die Tore erzielten damals Arturo Vidal und Douglas Costa - beide fehlen heute. Trotzdem hat die Borussia in den vergangenen zweieinhalb Jahren eine positive Bilanz gegen den FCB - zwei Siege, zwei Remis, und eine Niederlage stehen zu Buche.

+++ Servus und herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker. Die Bayern treffen im Borussia-Park auf  Borussia Mönchengladbach. Die Aufstellung bietet keine große Überraschung. Carlo Ancelotti setzt auf bewährte Kräfte.+++


Die Gladbacher mussten unter der Woche in der Euroleague ran, die Ancelotti-Elf hingegen konnte sich gezielt auf das Bundesligamatch am Sonntag vorbereiten. Dennoch muss der Bayern-Coach einige Veränderungen vornehmen, was die Aufstellung betrifft. Da Arturo Vidal gesperrt ist, wird auf seiner Position im defensiven Mittelfeld wohl Thiago zum Einsatz kommen. Vorne auf der Zehn dürfte somit Thomas Müller in der Startelf stehen. Auch dem langzeitverletzten Jerome Boateng wird Ancelotti heute etwas Spielpraxis gönnen.

Borussia Mönchengladbach gegen FC Bayern

Der Italiener erwartet im Saison-Endspurt diesmal keinen Einbruch seiner Stars. "Ich habe viel Vertrauen in meine Spieler, sie sind professionell und fokussiert. Wir haben keine Probleme, die Motivation hoch zu halten", sagte der 57-Jährige vor dem Spiel bei Borussia Mönchengladbach.

In den vergangenen drei Jahren waren die Bayern unter Pep Guardiola frühzeitig Meister geworden und hatten in den entscheidenden Spielen in der Champions League etwas die Spannung verloren. Auch in dieser Spielzeit führen die Bayern die Tabelle mit zehn Punkten Vorsprung an.

Lesen Sie hier: Mit diesen Problemen kämpft Bayerns Angstgegner Gladbach

Beim Spiel in Gladbach muss Ancelotti auf den gesperrten Arturo Vidal verzichten, der Einsatz von Douglas Costa ist wegen "kleinerer Problmene" fraglich. "Wir kontrollieren das am Samstag", sagte der Italiener, der einen Einsatz des lange Zeit verletzten Jerome Boateng von Beginn an ausschloss.

Dass Gladbach noch am Donnerstag in der Europa League gegen Schalke im Einsatz gewesen war, sei nur dann "ein Vorteil", so Ancelotti, "wenn wir mit hoher Intensität spielen. Gladbach ist eine gute Mannschaft. Der neue Trainer hat sehr gut gearbeitet."

 

0 Kommentare