Am Samstag gegen Hoffenheim FC Bayern geheimnisvoll: Rätselraten um Trikot-Aktion

Wird am Samstag wohl in einem besonderen Trikot auflaufen: Bayern-Kapitän Philipp Lahm. Foto: dpa

Am Samstag treffen die Bayern zuhause auf den aktuell Drittplatzierten aus Hoffenheim. Wie der Verein bekanntgab, soll für die Partie eine besondere Trikot-Aktion geplant sein. Die Bayern geben sich geheimnisvoll – das Rätselraten beginnt.

 

München - Normalerweise laufen die Spieler des FC Bayern in der heimischen Allianz Arena ganz klassisch im rot-weißen Dress auf. Doch kommt diesen Samstag (15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) beim Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim alles anders?

Wie der Verein am Donnerstagnachmittag mitteilte, soll für das Hoffenheim-Spiel eine spezielle Aktion geplant sein. "Der FC Bayern München wird an diesem Samstag im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim einmalig in einer ganz besonderen Spielkleidung auflaufen.", hieß es in der Mitteilung.

Eigene Pressekonferenz zur Aktion

Vor der geplanten Pressekonferenz mit Trainer Carlo Ancelotti am Freitag (13 Uhr, im AZ-Liveticker) wird eine eigene Pressekonferenz bezüglich dieser Aktion stattfinden. Neben Jochen Denninger vom Bayern-Ausrüster Adidas steht auch Mittelfeld-Regisseur Xabi Alonso für Fragen zur Verfügung.

Die Bayern geben sich noch geheimnisvoll – derzeit bleibt nichts anders übrig, als zu spekulieren. Gut möglich, dass der FC Bayern erneut an einer Spenden-Aktion teilnimmt. Im Dezember 2015 sammelte der Verein Geld für die "Sternstunden-Benefizaktion" des Bayerischen Rundfunks. Damals liefen die Spieler mit einem speziellen Frontdruck auf ihrem Trikot auf. Ebenso wurden unterschriebene Trikots versteigert – der Erlös wurde gespendet. Auch die Präsentation eines neuen, weiteren Sponsors ist in diesem Rahmen denkbar.

 

4 Kommentare