Am Rindermarkt Taschendiebe bestehlen betrunkenen Studenten

Der Springbrunnen am Rindermarkt Foto: Martha Schlüter

Am Rindermarkt wurde ein stark betrunkener, 32-jähriger Student bestohlen. Beamte konnten die zwei Taschendiebe auf frischer Tat ertappen.

München - Zivilbeamte der Polizeiinspektion 11 (Altstadt) konnten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei Taschendiebe auf frischer Tat ertappen.

 

Auf einem Steinblock am Rindermarkt lag ein stark betrunkener 32-jähriger Student. Die Beamten beobachteten einen 32-jährigen Litauer und seinen 42-jährigen lettischen Begleiter, wie sie sich dem Studenten in verdächtiger Weise näherten.

Die beiden entwendeten schließlich aus der Jackentasche des Schlafenden eine Digitalkamera sowie Bargeld. Daraufhin erfolgte die Festnahme der Diebe.

Die beiden Taschendiebe wurden durchsucht – dabei wurden ein Smartphone sowie ein weiteres Mobiltelefon, eine hochwertige Sonnenbrille, eine Halskette und ein abgerissener Mercedesstern sichergestellt werden.

Die Herkunft der Gegenstände soll durch weitere Ermittlungen noch geklärt werden.

Die beiden Festgenommenen werden heute zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading