Am Montag ein Hauch von Frühling Letzte Aprilwoche startet wechselhaft

Der Frost ist erstmal überstanden, aber es bleibt erstmal ungemütlich.  Der April klingt mit Sonne, Regen und Frost äußerst wechselhaft aus - auch wenn die Temperaturen im Laufe der Woche kurzzeitig etwas steigen.

 

Offenbach - Ungemütlich war's am Samstag, für den Riesen-Flohmarkt auf der Theresienwiese hätte man sich etwas freundlicheres Wetter gewünscht. Und auch der Sonntag wird eher kühl und lädt mit einigen Schauern nicht gerade zum Flanieren ein, etwa über das benachbarte Frühlingsfest. Am Montag scheint dann immerhin die Sonne. Die Temperaturen steigen laut Prognosen auf 14 bis 19 Grad.

Dieser Hauch von Frühling ist am Dienstag allerdings wohl schon wieder Vergangenheit. Denn es bleibe überwiegend wolkig bis stark bewölkt, nur gebietsweise komme kurz die Sonne durch, heißt es von den Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes aus Offenbach. Dazu gebe es Regen- und Graupelschauer, im Bergland auch Schneeschauer. Vereinzelt seien kurze Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen dann demnach zwischen 7 und 13 Grad. In der Nacht zum Mittwoch falle südlich der Donau noch Regen, in höheren Lagen Schnee, sonst sollen die Schauer abklingen und die Wolken auflockern. Die Tiefstwerte liegen zwischen null und fünf Grad, bei längerem Aufklaren kann es leichten Frost geben.

Das München-Wetter der nächsten Tage:

Sonntag: Kühl mit örtlichen Schauern. In München gehen zwischen Sonnenschein und Wolken einige Schauer nieder, und die Temperaturen steigen am Tage auf 8 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf -1 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen.

Montag: In München schieben sich kaum Wolken vor die Sonne, und die Temperaturen klettern am Tage auf 16 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 6 Grad. Der Wind weht leicht aus südöstlichen Richtungen.

Dienstag: Mix mit Schauerwolken. Am Vormittag dominieren zahllose Wolken am Himmel. Am Nachmittag entstehen Quellwolken mit Regenschauern, und die Temperaturen steigen am Tage auf 15 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 6 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.

Mittwoch: Kühl mit Regenfällen. In München lassen dunkle Wolkenfelder Regenfälle zurück. Dabei werden im Tagesverlauf bis 8 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 3 Grad ab. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nordost.

 

0 Kommentare