Am Dienstag kommt's raus Oliver Kahns neuer Job: "Zu meinen Wurzeln"

Am Dienstag will Oliver Kahn dann das große Geheimnis lüften. Foto: dpa

Oliver Kahn hat dann doch nicht abwarten können und heizt einen Tag vor dem von ihm eingeläuteten Countdown noch einmal die Job-Spekulationen an. Der frühere Bayern-Keeper kündigt via Twitter an, dass er zu seinen "Wurzeln" zurückkehren werde.

 

München - Karlsruhe oder München - Hauptsache ... Deutschland: Erst vor wenigen Tagen hatte Oliver Kahn ganz Fußball-Deutschland in den Rate-Zustand versetzt und mit einem mysteriösen Video in den sozialen Netzwerken die Gerüchteküche brodeln lassen.

In dem Video erklärt er, dass er schon bald einen neuen Job antreten werde. Garniert wurde das Ganze mit dem entsprechenden Hintergrund - dem Logo des FC Bayern.

"Morgen kehre ich zu meinen Wurzeln zurück. Deshalb beginne ich jetzt schon mal mit der Konzentration", schreibt Kahn am Montag auf Twitter und bedankte sich für die zahlreichen Ideen und Wünsche, die Fans geäußert haben.

Die neuen Informationen grenzen die möglichen Tätigkeitsgebiete des ehemaligen Nationaltorwarts und Bayern-Keepers etwas ein. Eine Rückkehr zum FC Bayern oder zum Jugendklub Karlsruher SC ist noch im Rennen.

 

Auch ein Job als Torwart-Trainer ist möglich. Allerdings könnte es sich bei Kahns Ankündigung auch um eine Aktion im Rahmen eines Werbedeals handeln. Am Dienstag wissen wir dann mehr. Alles eben.

 

16 Kommentare