Altstadt Räuberische Erpressung mit Messer

Der Täter wollte eine Zigarette. Als der junge Mann ihm keine geben wollte zog dieser ein Messer.

 

München - Am Montagnachmittag wurde ein 21-jähriger Mann aus Fürstenfeldbruck vor einem Lokal in der Müllerstraße von einem 25-Jährigen um eine Zigarette gebeten.

Als der Fürstenfeldbrucker dies jedoch verneinte, zog sein Gegenüber ein Messer und bedrohte damit sein Gegenüber. Daraufhin händigte der 21-Jährige dem Täter eine Schachtel Zigaretten aus. Dieser nahm sich aus der Schachtel eine Zigarette, woraufhin es dem Freund des Fürstenfeldbruckers gelang, die Schachtel zurückzuerlangen.

Während sich der Täter entfernte, verständigte der Freund des 21-Jährigen die Polizei.

Im Rahmen der Sofortfahndung konnte der 25-jährige Tatverdächtige entdeckt werden. Auch die eingesetzten Beamten fragte er in aggressiver Weise nach Zigaretten. Bei einer Durchsuchung wurde auch das Tatmesser bei dem Tatverdächtigen sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen und in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Er wird im Laufe des heutigen Tages dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading