Altholz für die 1860-VIPs VIP-Alm der Löwen: Der Dachstuhl steht schon

, aktualisiert am 18.07.2017 - 14:51 Uhr
Die Bauarbeiten an der neuen VIP-Hütte schreiten zügig voran. Die Bilder vom Dienstag. Foto: Patrick Mayer

Am Gelände an der Grünwalder entsteht der Bau einer VIP-Alm, in den 250 Gäste passen sollen. Die Baumaßnahme plant der TSV 1860 wie so vieles in diesen Tagen auf den letzten Drücker. Die Bilder der Arbeiten.

München - Es wird spektakulär: Die Löwen wollen im Eiltempo eine weitere Baustelle vor dem Heimspiel-Auftakt in der Regionalliga wortwörtlich schließen.

Kein Platz im Grünwalder Stadion

So rückten am Montagmittag Zimmermänner und Schreiner im Auftrag einer Catering-Firma aus Vohburg nahe Ingolstadt auf dem Vereinsgelände an der Grünwalder Straße an, um eine Alm aus Altholz für die VIP-Gäste des TSV 1860 aufzubauen. Schließlich bietet das Grünwalder Stadion keine entsprechenden Räumlichkeiten und mangels Platz auch keine Ausweichmöglichkeiten. Der Bau des VIP-Bereichs wurde nach AZ-Informationen erst vergangene Woche angefragt. Am Dienstag stand dann schon der Dachstuhl – die Arbeiten gehen schnell voran.

Am Donnerstagabend soll die Baubehörde die Alm abnehmen, damit die Catering-Firma alles für die Gäste am Freitagabend vorbereiten kann – immerhin bis zu 250 Personen gehen rein. Für sie soll es einen Shuttle-Service von der Geschäftsstelle, wo ohnehin viel gewerkelt wird, zum Heimspiel-Auftakt gegen Wacker Burghausen (19 Uhr, im AZ-Liveticker) an das Grünwalder Stadion geben.

 

9 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading