Altes, Neues, Schnelles und Langsames Barack und Michelle Obama veröffentlichen ihre Sommer-Playlist

Michelle und Barack Obama beweisen immer wieder Geschmack Foto: Independent Still Pool photo ©2011United Press International (UPI) Photos from Consolidated News Photos All Rights Reserved

Der Sommer neigt sich dem Ende zu - und es wird mal wieder Zeit für eine Obama-Playlist! Der geschmackssichere ehemalige US-Präsident hat diesmal 44 Songs zusammengestellt, die ihn und seine Familie den Sommer über begleitet haben.

 

Barack Obama (58) macht seinem Ruf als geschmackssicherer Ex-Präsident am Puls der Zeit mal wieder alle Ehre: Auf Twitter hat er am Wochenende seine jährliche Sommerplaylist veröffentlicht, die sich im Internet gerade großer Beliebtheit erfreut. "Während der Sommer langsam endet, hier eine Zusammenstellung der Songs, die Michelle und ich gehört haben", kündigt er die Playlist an. "Manches neu, manches alt, manches schnell, manches langsam. Ich hoffe ihr genießt es."

Auf der 44 Lieder umfassenden Playlist finden sich dann auch wie versprochen aktuelle Songs wie Drake und Rihannas "Too Good", Charthits wie "Senorita" von Shawn Mendes und Camila Cabello oder Klassiker wie "I've Got You Under My Skin" von Frank Sinatra. Auch Rock wie "Go" von The Black Keys oder "Reelin' In The Years" von Steely Dan verschmelzen im Hause Obama mit romantischen Schmacht-Fetzen wie "Who's Loving You" von Terence Trent D'Arby, oder den Rap von 2 Chainz in "It's A Vibe". Es dauerte natürlich nicht lange, bis ein Twitter-Nutzer aus der verschriftlichten Playlist eine Spotify-Playlist zusammenstellte. So kann sich nun jeder den Obama-Vibe in die eigenen vier Wände holen.

Während der Tweet von Obama schon über 650.000 Likes abgestaubt hat, freuen sich natürlich auch die erwähnten 44 Künstler wie Bolle über ihren berühmten Fan. So postete beispielsweise die von Pharrell Williams entdeckte Maggie Rogers ein Video aus dem Urlaub, in dem sie einfach nur vor Freude quietscht.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading