Als Synchronsprecher "Alles was zählt"-Star Bela Klentze ist Teil von "Game of Thrones"

Bela Klentze war für "Game of Thrones" als Synchronsprecher tätig Foto: imago/Future Image

"Alles was zählt"-Fans sollten bei "Game of Thrones" die Ohren spitzen. Bela Klentze hat verraten, dass er als Synchronsprecher Teil der Erfolgsserie ist.

 

Bela Klentze (30) ist eigentlich seit 2016 Teil der RTL-Soap "Alles was zählt". Was Fans aber bislang noch nicht wussten: Der Schauspieler ist auch Teil der erfolgreichen HBO-Serie "Game of Thrones" - zwar nicht als Darsteller vor der Kamera, sondern als Synchronsprecher. Wie er der "Bild"-Zeitung verraten hat, sprach er in der fünften und sechsten Staffel gleich drei unterschiedliche Nebenrollen. "Ich verstelle meine Stimme. Das konnte ich schon immer gut", verriet er den Trick dahinter.

Die Arbeit als Synchronsprecher stelle ihn vor ganz andere Herausforderungen, so Klentze: "Synchronarbeit mache ich seit acht Jahren. Inhaltlich kann ich mich nie wirklich vorbereiten, weil man das Skript erst vor Ort bekommt, die Folge sieht und dann sprechen muss. Das ist ziemlich heftig, weil man in kürzester Zeit auf den Punkt liefern muss." Von "Game of Thrones" habe er selbst bislang aber aus Zeitgründen nur die erste Staffel gesehen. Außerdem werde er in der kommenden achten Staffel nicht vertreten sein, da er zum Zeitpunkt der Sychronisationsarbeiten für "Let's Dance" trainierte und parallel für "Alles was zählt" drehte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading