"Als Rockstar eine Pfeife" Rihanna: Kein Sexleben während Welttournee

Für ihre Fans gibt Rihanna alles auf der Bühne Foto: Owen Sweeney/Invision/AP

Während ihrer Welttournee ist der Sängerin offenbar die Lust am Feiern verloren gegangen und auch ihr Sexleben findet sie gar nicht Rockstar-like.

 

London - Superstar und Partyqueen Rihanna (25) lebt das wilde Leben eines Rockstars und die Männer liegen ihr zu Füßen. Das ist es, was viele von der hübschen Sängerin denken. Doch so ganz entspricht das der Realität wohl nicht. "Als Rockstar bin ich wirklich eine Pfeife. Eigentlich peinlich, das zu sagen", verrät die "Diamonds"-Sängerin in der "Chatty Man Show" auf die Frage, was nach ihrer Trennung von Chris Brown (24) auf der Tournee mit Männern los ist.

Auch die Lust am Feiern hat die Musikerin offenbar verloren. "Ich bin eine Langweilerin geworden, ich hasse das Feiern. Ich weiß nicht, ob es deswegen so ist, weil es jede Nacht dieselbe Musik gibt. Vielleicht brauchen wir mehr DJs", sagte sie Comedian Alan Carr (37) im Interview.

Die Sängerin ist derzeit im Rahmen ihrer Diamonds World Tour rund um den Globus unterwegs. Bereits seit März zieht Rihanna ein straffes Programm durch. Jeden zweiten Tag einen Auftritt, das schlaucht selbst eine Powerfrau wie sie. Kein Wunder, dass da das Vergnügen ein wenig in den Hintergrund rückt.

 

0 Kommentare