Alpine Veranstaltung in Sendling Von der Sendlinger Hangkante direkt aufs Matterhorn

Die Schmid-Brüder vor dem Matterhorn. Foto: ho

Wie die Brüder Franz und Toni Schmid Klettergeschichte schrieben und berühmt wurden durch die Erstdurchsteigung der Matterhorn-Nordwand im Sommer 1931.

 

Sendling - Um dieses Thema geht es am Freitag, 2. August um 18 Uhr zunächst beim Einstieg und der Begrüßung vor dem ehemaligen Wohnhaus der Schmid-Brüder in der Daiserstraße 50.

Ab 19 Uhr get es in der Sendlinger Kulturschmiede, Daiserstraße 22, weiter: Florian von Grunn spricht über "Hauptstadt des Alpin-Kletterns. Münchner Bergsteiger zwischen Gipfelsieg und Nationalsozialismus".

Mit dabei: Eine Einspielung des letzten Interviews von Franz Schmid durch Stefan Frühbeis (BR „Rucksack-Radio“) in einem Altersheim am Schliersee.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading