Alles nur wegen des Dschungelcamps Frank Rosin und Steffen Henssler fetzen sich wegen Daniele Negroni

Alles nur Spaß oder ein bisschen Ernst? Steffen Henssler und Frank Rosin (r.) sind seit Jahren gut bekannt Foto: imago/Michael Wigglesworth

Wie schafft es das Dschungelcamp, dass zwei berühmte deutsche Fernsehköche sich öffentlich kabbeln? Ganz einfach: Daniele Negroni tritt zur Dschungelprüfung an, Steffen Henssler kommentiert auf Twitter und Frank Rosin antwortet.

Wenn sich zwei der berühmtesten deutschen Fernsehköche öffentlich in den Haaren liegen, kann eigentlich nur das Dschungelcamp schuld sein. So absurd dies auf den ersten Blick klingen mag, so real ist es: Alles fing an, nachdem Steffen Henssler (45, "Grill den Henssler") während der gestrigen Ekel-Dschungelprüfung von Daniele Negroni auf Twitter postete, er könne auch hervorragend Testesser bei der Kabel-eins-Show "Rosins Restaurants" werden. Die Lästerei konnte Frank Rosin (51, "Neue Deutsche Küche") allerdings nicht ganz auf sich sitzen lassen.

Wenig später antwortete der auf den Tweet mit den Worten: "Testesser bei Rosins Restaurants wird vielleicht in Zukunft Dein einziger TV-Job sein..." Rosin spielte damit wohl auf den Wechsel seines Kollegen ins kochfremde Fernsehen an. Zuletzt wurde Kritik laut, dass das ProSieben-Format "Schlag den Henssler" nicht an die Quoten der Vorgänger "Schlag den Raab" und "Schlag den Star" heranreichen kann.

Ob Rosin die Spitze allerdings ernst meint, darf durchaus bezweifelt werden. Die beiden kennen sich aus zahlreichen gemeinsamen TV-Auftritten und sind für ihre saloppen Sprüche bekannt. Eine Antwort bleibt Henssler bislang schuldig, Rosin hingegen legte mit einem gemeinsamen Bild nach. Die Bildunterschrift: "Es gab auch schöne Zeiten!"

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null