Album der Woche Airbourne - Breakin' Outta Hell

"Breakin' Outta Hell" von Airbourne ist unser Album der Woche! Foto: ho

Die Abendzeitung präsentiert in Zusammenarbeit mit Rock Antenne, dem Digitalradio, hier das Album der Woche. Diesmal: "Breakin' Outta Hell" von Airbourne.

 

Klar wie Kloßbrühe: Airbourne melden Ansprüche auf den AC/DC Thron an. Daraus haben sie seit ihrem Debüt 2007 nie einen Hehl gemacht, und das ist mit Album Nummer 4 nicht anders.

„Breakin‘ Outta Hell“ bietet alles, was der Airbourne Fan zum Leben braucht. Vielleicht sogar noch ein bisschen besser auf den Punkt diesmal. Denn man darf nicht vergessen: die Jungs schrubben auch mittlerweile seit zehn Jahren ohne Besetzungswechsel durch die Pampa. Da ist man eingegroovt, da weiß man, wie der andere tickt.

Das Gaspedal ist wie üblich oft am Boden auf „Breakin Outta Hell“, aber das bringt die Midtemposongs nur noch besser zur Geltung.

Fazit: Airbourne setzen ihren Weg konsequent fort, und Volbeat werden vielleicht noch bereuen, die Jungs als Special Guest auf die kommende Tour eingeladen zu haben.

„Breakin Outta Hell“ von Airbourne ist unser Album der Woche!

 

0 Kommentare