Aktion "Als Team gegen Blutkrebs" FCBB gegen Olympiakos: Bayern-Basketballer kämpfen für Sophie

Unterstützt die Aktion "Als Team gegen Blutkrebs" mit einer Spende von 20.000 Euro: Bayern-Fußball-Profi Thiago. Foto: Twitter @fcb_basketball

Die Basketballer des FC Bayern treffen in der Euroleague auf Olympiakos – und suchen beim Heimspiel Knochenmarksspender.

München - In der Bundesliga und der Euroleague eilen die Basketballer des FC Bayern gerade von Rekord zu Rekord. Durch das 81:66 beim Mitteldeutschen BC gewann der FCBB am Sonntag auch sein achtes Ligaspiel der Saison und stellte damit eine weitere Vereinsbestmarke auf. Und Dienstagabend (20.30 Uhr/Telekom Sport) wollen die Bayern gegen Topklub Olympiakos Piräus in der Euroleague weiter für Furore sorgen und ihre Bilanz (drei Siege, vier Niederlagen) wieder ausgleichen.

All das rückt bei der Partie aber erst mal in den Hintergrund. Denn für den Klub geht es im Rahmen des Heimspiels um weit Wichtigeres: Und zwar um nicht weniger als darum, das Leben der zweieinhalb Jahre alten Sophie, die an Leukämie erkrankt ist, zu retten. Das Mädchen, das im Glockenbachviertel wohnt, benötigt im Kampf gegen den Blutkrebs dringend einen passenden Knochenmarksspender. Vor dem Olympiakos-Spiel und in der Halbzeitpause führt die Aktion Knochenmarksspende Bayern (AKB) deshalb eine Typisierungsaktion an der Präsentationsfläche 1 im Foyer des Audi Domes durch.

Olympiakos: Final-Four Kandidat

Die wird mit Wattestäbchen durchgeführt und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Je mehr Menschen dabei mitmachen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein passender Spender für Sophie findet. 20.000 Euro spendete Bayern-Fußballprofi Thiago schon bei seinem Besuch des Spiels am Freitag gegen Moskau spontan für die Aktion "Als Team gegen Blutkrebs". Wer die Stiftung AKB ebenfalls finanziell unterstützen will, kann das unter www.akb.de/spenden und dem Stichwort "Sophie" tun.

Auch auf dem Court ist der FCBB gefordert. Olympiakos, das von Starcoach David Blatt (USA) trainiert wird, liegt aktutell punktgleich mit den Bayern im Tabellen-Mittelfeld, gilt aber auch in diesem Jahr als Final-Four-Kandidat. Die Bayern stehen also vor schwierigen Aufgaben – auf und neben dem Feld.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null