Akku schnell leer Android-Nutzer klagen über heftige Probleme mit der Facebook-App

User von Android-Smartphones beklagen sich derzeit in Scharen über unterschiedliche Probleme mit der Facebook-App. Sie soll unter anderem den Akku extrem beanspruchen.

 

Da hilft nur eine Deinstallation: Zahlreiche Android-Nutzer beschweren sich über heftige Probleme mit der Facebook-App und der Facebook-Messenger-App. Das berichtet das deutschsprachige IT-Portal "golem.de". Beide Programme verkürzten die Akkulaufzeit unterschiedlicher Smartphones derzeit massiv, wie es in dem Bericht heißt. Es komme aber unter anderem auch zu einem Problem, durch das das Smartphone neugestartet wird.

Betroffen seien unter anderem User unterschiedlicher Smartphone-Modelle von Samsung, LG, Sony und HTC - darunter Nutzer von Geräten wie dem Galaxy S7 oder dem Xperia XZ. Unterschiedliche User-Stimmen sprechen von extremer Akkubeanspruchung. So halte in manchen Fällen eine komplette Ladung gerade einmal zwei Stunden. Andere sprechen von fünf statt sonst zwölf Stunden oder auch von acht statt sonst 20 Stunden. Und dies selbst, wenn die Apps nicht aktiv genutzt würden. Einzelne User berichten auch von einer starken Erhitzung ihres Smartphones und einer besonders hohen Last für den Prozessor des Handys.

Weitere Probleme

Auch andere Probleme scheinen sich zu häufen, darunter Abstürze der App und ein mehrmals täglich erfordertes Anmelden, weil die App die Login-Daten vergisst. Aber auch von Abstürzen des Betriebssystems beim Start des Programms ist die Rede. Laut "golem.de" helfe gegen all dies derzeit nur eine Deinstallation der App, wonach sich die Akkulaufzeiten der betroffenen Geräte wieder normalisieren sollen.

 

0 Kommentare