Airbräu-Tenne am Münchner Flughafen Auf diese Boarische Late Night Show werden Sie fliegen!

Die Moderatoren sind beide selbst Vollblutmusiker und seit Jahrzehnten mit ihrer Partyband „SAXNDI“ in ganz Bayern unterwegs. Foto: BLS

Am 26.04.2018 findet die „Boarische Late Night Show“ in der Airbräu-Tenne am Münchner Flughafen statt – bereits zum zweiten Mal: Auf Grund des anhaltenden Erfolgs wurden und werden immer mehr Veranstaltungen auch außerhalb der „Stammlocation“ durchgeführt, der CasinoLounge der Spielbank Bad Kötzting.

 

Für die Veranstaltung im Airbräu verlost die AZ 1 x 2 Karten.

Mailen Sie bis zum 20. April 2018 an: marketing@az-muenchen.de – Stichwort: „Da Franze und sei Spezi“. Viel Glück!

Die „Boarische Late Night Show“ rund um das Moderatorenduo Franz Moosauer und Adrian Kreuzer alias „Da Franze und sei Spezi“ geht in diesem Jahr bereits in ihre fünfte Saison.

Die Moderatoren sind beide selbst Vollblutmusiker und seit Jahrzehnten mit ihrer Partyband „SAXNDI“ in ganz Bayern unterwegs. Während sie mit ihrer bayerischen Version der Late Night Show sonst achtmal im Jahr die CasinoLounge in Bad Kötzting rocken – mit etablierten Künstlern der bayerischen Kleinkunstszene als Gästen ebenso wie mit neuen Talenten steht nun zweiten Mal das „Airbräu“ am Münchner Flughafen auf dem Plan.

Dessen „Tenne“ ist als Veranstaltungsort für Kleinkunst seit längerem weit mehr als ein Geheimtipp: Regelmäßig wird hier ein gelungener Mix an Musik -und Kabarettprogrammen geboten. Außerdem ist das „Airbräu“ bekannt für gutes selbstgebrautes Bier und typisch bayerische Schmankerl. Ein besonderer Genuss sind auch die Künstler, die man am Gründonnerstag im Airbräu erleben kann: „De Waltons“ performen Bayerische Countrymusik, der „Zither Manä“ gibt von Rhythm & Blues bis zu Balladen alles zum Besten, was man von einem Zitherspieler so nicht vermuten würde – und „Da Ebner“ zielt mit unverkennbar eigenem Stil von Humor auf die Lachmuskeln ab.

Die Mischung aus Musik, Kabarett und Comedy kam schon bei den ersten Veranstaltungen 2014 bei den Zuschauern so gut an, dass die Shows in Bad Kötzting seitdem in regelmäßigen Abständen stattfinden. Deshalb geht die „Boarische Late Night Show“ längst auch on Tour: So gab es mittlerweile mehrere Veranstaltungen in der Spielbank Garmisch Partenkirchen, Open-Airs auf der Waldbühne am Ludwigsberg und Boarische Late Night Shows in der Stadthalle in Dingolfing.

Bereits bekannte Künstler wie Haindling, die Couplet AG oder die Raith Schwestern, gaben und geben sich ebenso die Klinke in die Hand, wie auch neue, bis dahin noch unentdeckte Talente.

Die Veranstaltung am 26. April 2018 im Airbräu wird übrigens, wie auch alle anderen Boarischen Late Night Shows, vom Regionalfernsehen – dieses Mal von ISAR TV Landshut – aufgezeichnet. Ein Zusammenschnitt wird dann später im TV (europaweiter Empfang über Satellit) und auch im Internet zu sehen sein. Wer allerdings live dabei sein möchte, sollte sich rechtzeitig Plätze sichern!

WANN:

Donnerstag, 26.04.18 Einlass ab 18:00 Uhr Beginn 19:30 Uhr

WO:

Airbräu Tenne - Flughafen München Terminalstraße Mitte 18 85356 München-Flughafen

EINTRITT:

35,-€ inkl. a kracherte Schmankerl - Pfanne Parken: P20, 5 Std. - frei

RESERVIERUNG:

Airbräu – Brauhaus Tel.: 089 / 975 – 93 – 111 reservierung.allresto@munich-airport.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading